Rihanna (24) ist sehr erfolgreich. Wie erfolgreich, das hat ein Ranking des US Magazins "Billboard" ergeben. Rihanna sitzt momentan auf Platz 1 der erfolgreichsten Popstars der letzten 20 Jahre. Seit 1992 gab es niemanden, der mehr Alben und Singles verkauft hat als sie.

Vor Pink und Britney Spears

 

Hinter Rihanna, auf Platz zwei und drei, befinden sich Pink und Britney Spears. In den Top 20 sind übrigens nur zwei Männer. Usher und Justin Timberlake ergattern Rang 7 und 13.

Rihannas neues Album "Unapologetic"

Mit der neuen Single "Diamonds" landete Rihanna erneut auf den besten Plätzen der Charts (aktuell in Deutschland Platz 4). Am 19. November kommt das dazugehörige Album "Unapologetic" in die Läden. Das Cover zum Album ist bereist veröffentlicht. Darauf zu sehen ist Rihanna fast unbekleidet. Verdeckt wird die Sängerin nur von Wörtern, darunter "Love", "Fun", "Happy" und "Diamonds".

Zurück zu Chris Brown

Rihannas großen Erfolg in der Musikbranche freut Fans und Freunde. Was diese aber gar nicht so gut finden, ist Rihannas Beziehung zu Rapper Chris Brown (24). Im Oktober zeigten sich die beiden immer wieder gemeinsam in New York. Chris Brown schlug Rihanna 2009 blutig und wurde sogar verurteilt. Liebe macht anscheinend blind und Rihanna kann ihren Ex wohl einfach nicht loslassen. Laut dem Ok! - Magazin konzentriert sich die Sängerin aber vorerst auf ihr neues Album, erst danach will sie sich öffentlich zu Chris Brown bekennen.

Text: Verena Blinzler