- Bildquelle: WENN © WENN

Selena Gomez scheint nach dem Liebes-Aus mit Boyfriend Justin Bieber mittlerweile richtig froh zu sein, den Popstar nicht mehr an der Backe zu haben. Sein momentanes Verhalten findet sie nur noch furchtbar.

Justin Bieber nur noch peinlich

Zwei Jahren waren die beiden Teeniestars zusammen, bevor sie Ende letzten Jahres getrennte Wege gingen. Traurig scheint das Selena Gomez (20) allerdings nicht mehr zu stimmen. "Selena geht es wirklich gut und sie fühlt sich, als sei ihr eine Riesenlast von den Schultern gefallen, jetzt wo sie aus der Sache mit Justin raus ist. Sie findet Justin absolut peinlich seit ihrer Trennung. Er hat sich exakt in die Art von Person verwandelt, mit der sie nie zusammen sein wollte", verrät jetzt ein Insider dem Promi-Portal "Radar Online".

Selena Gomez will reiferen Boyfriend

Offenbar hatte es die süße Schauspielerin mächtig satt, Justin Biebers (19) kindisches Verhalten, dass er auch derzeit wieder an den Tag legt, zu ertragen. "Sie hat endlich gemerkt, wie schlecht es für sie war, ein Kleinkind wie Justin zu daten", so der Eingeweihte. Selena Gomez nächster Fang soll daher lieber etwas reifer und erwachsener sein, wie die Plaudertasche berichtet.

Neues Musikvideo mit Selena Gomez

"Selena will diesmal einen älteren Mann daten", will er wissen. Erst einmal ist die "Spring Breakers"-Darstellerin laut "The Sun" allerdings wieder als Sängerin unterwegs und mit dem Dreh eines neuen Musikvideos mehr als beschäftigt. Die Karriere geht also voran.