- Bildquelle: WENN © WENN

Beziehungen halten nicht immer ewig – das musste Schauspielerin Rachel Bilson spätestens bei der Scheidung ihrer Eltern merken. Doch einschüchtern tut sie das glücklicherweise nicht. Der  "Hart of Dixie" -Star glaubt trotzdem weiterhin fest an die Liebe.

Rachel ist eine große Romantikerin

Etwas anderes kann sich Rachel Bilson (31) auch gar nicht vorstellen, wie sie der "Cosmopolitan" verrät. "Die Scheidung meiner Eltern hat mich in Sachen Liebe und Ehe nicht zynisch werden lassen", erklärt sie dem US-Magazin, dessen Cover sie im August ziert. Die Schauspielerin hat schon immer an die Macht großer Gefühle geglaubt und lässt sich davon durch nichts abbringen. "Ich war schon immer eine große Romantikerin und freue mich immer auf all diese Dinge."

Rachel hat ihre große Liebe gefunden

Mit Boyfriend Hayden Christensen (32) scheint die schöne "Hart of Dixie"-Darstellerin dann auch den richtigen Mann für ihre romantischen Neigungen gefunden zu haben. "Ich bin jetzt seit sechs Jahren in einer Beziehung und ich bin glücklich", berichtet sie der Zeitschrift. Pessimismus, dass das irgendwann auch mal anders sein könnte, kommt bei Rachel Bilson glücklicherweise gar nicht erst auf.

Optimismus in der Liebe

Sie konzentriert sich lieber voll und ganz auf ihre Beziehung, statt sich über die Zukunft Sorgen zu machen. "Beziehungen bringen dich dazu, an jemand anderen zu denken – es ist schön, Dinge zu teilen und sich um eine andere Person zu kümmern", so der Serienstar. "Einen Partner zu haben, ist eine der schönsten Sachen auf der Welt. Ich war schon immer ein Fan der Liebe."

Die süße Rachel Bilson seht ihr jeden Montag um 21.15 Uhr als 'Dr. Zoe Hart' in "Hart of Dixie" !