- Bildquelle: WENN © WENN

Einmal auf den Spuren von Dorothy, Blechmann und Co. wandern? Für Hollywood-Hottie James Franco wurde dieser Kindheitstraum jetzt dank seiner Hauptrolle in Sam Raimis "Die fantastische Welt von Oz" Wirklichkeit.

 

James Franco erfüllt sich Traum

Nicht nur, dass das Multitalent ein großer Fan des magischen Landes und seiner Bewohner ist, ihn hat vor allem auch der Regisseur des Films magisch angezogen. "Zuerst habe ich gehört, dass Sam bei diesem Film Regie führen wird. Ich habe drei 'Spider Man'-Filme mit ihm gemacht und kenne ihn mittlerweile seit über zehn Jahren", berichtet James Franco (34) "Contactmusic" über die Anfänge des gemeinsamen Mega-Projektes.

Hartnäckigkeit hat sich gelohnt

Als großer Bewunderer Sam Raimis (53) zögerte er dementsprechend nicht lange, auf den "Die fantastische Welt von Oz"-Zug aufzuspringen: "Er ist nicht nur einer meiner Lieblingsregisseure, mit denen ich gerne arbeite, sondern ich bin auch ein Fan seiner Filme. Also habe ich die Chance genutzt, das hier zu machen." Die Tatsache, dass er auch die dem Filmmärchen zugrunde liegenden Bücher von Schriftsteller L. Frank Baum mehr als geliebt hat, dürfte James Franco bei seiner Entscheidung sicher ebenso geholfen haben.

James Fan riesiger "Oz"-Fan

"Ich habe alle L. Frank Baum Bücher als Kind gelesen, daher war ich unglaublich aufgeregt darüber, dass ich in der Lage sein würde, in die Welt meiner kindlichen Vorstellungskraft einzutauchen", erzählt der Schauspieler. Beste Voraussetzungen also für den großen Zauberer von "Oz".

"Die fantastische Welt von Oz" - seit dem 7. März im Kino!