- Bildquelle: WENN © WENN

Nach ihrer skandalträchtigen Performance bei den "MTV Video Music Awards 2013" scheint Miley Cyrus ihre Prioritäten neu zu überdenken. Angeblich steht nach dem musikalischen Comeback nun wieder die Hochzeit mit Liam Hemsworth ganz oben auf Mileys Liste.

Miley Cyrus feiert ihr Comeback bei den VMAs

Seit vergangenem Sonntag redet alle Welt nur noch über die Performance von Miley Cyrus (20) bei den "MTV VMAs 2013". Die einen fanden das Comeback der "We Can´t Stop"-Interpretin gelungen, die anderen völlig daneben. Miley kann es egal sein, denn Schlagzeilen macht die Pop-Rebellin so oder so. Wie ein Freund "Hollywood Life" verrät, hat die Sängerin momentan ohnehin ganz anderes im Kopf: die Hochzeit mit Liam Hemsworth (23).

Miley blättert durch Brautmagazine

Nach dem heißen Bühnen-Flirt mit Robin Thicke (36), soll Miley Cyrus ihre Zunge nur noch für Liam Hemsworth kreisen lassen wollen: "Miley hat schon seit Längerem nicht mehr über ihre Hochzeit gesprochen, aber sie fängt wieder an, sich dafür zu interessieren. Das letzte Mal, als ich sie gesehen habe, hatte sie ein Brautmagazin bei sich. Soweit ich weiß, gibt es noch kein Datum oder feste Pläne, aber es sieht so aus, als würde für sie und Liam alles wieder in geregelten Bahnen laufen."

Für Liam Hemsworth lässt Miley sich die Haare wachsen

Scheint, als wäre die Beziehung zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth nun gerettet. Bereits vor wenigen Wochen kam das Gerücht auf, dass die freizügige Sängerin sich für ihren Verlobten die Haare wieder wachsen lasse – eine Art Kompromiss, denn Liam findet Miley mit langer Mähne viel attraktiver. Vielleicht denkt der Popstar aber auch über eine klassische Hochzeit nach - und zu einem Traum in Weiß passen lange Locken viel besser, als eine punkige Frisur. Klar scheint auf jeden Fall: Bei Miley Cyrus ist alles möglich.