- Bildquelle: WENN © WENN

Jede der 5.000 Fragen ihrer Fans wollte Kristen Stewart im Interview mit Parfüm-Hersteller "Balenciaga" beantworten. Doch nach nur 15 Minuten war der Live-Chat schon wieder beendet. Über ihren alten neuen Freund Robert Pattinson verlor der "Twilight"-Star kein Wort.

Kristen beantwortet jede Frage - wirklich?

Zu Beginn des Live-Chats mit Fashion-Label "Balenciaga" scherzte Kristen Stewart (22) noch, und versicherte, dass sie sich jeder der mehr als 5.000 Fragen stellen will. Doch dafür reichte ihre Zeit dann offenbar doch nicht. Von den geplanten 30 Minuten opferte Kristen Stewart nur eine knappe Viertelstunde für ihre Fans.

Robert Pattinson wird von Kristen ignoriert

Und die hätten natürlich gern aus erster Hand gewusst, ob Robert Pattinson (26) seiner untreuen Freundin ihren Seitensprung mit Rupert Sanders (31) nun wirklich verziehen hat und ob die beiden wieder glücklich zusammen sind. Im Interview beantwortete Kirsten Stewart aber konsequent nur Fragen zu ihrem Werbedeal mit "Balenciaga".

Achtung, Zappelphillipp-Alarm!

Im Live-Chat konnten die Fans beobachten, wie sie sichtlich mit ihrem Ring am Finger spielte, mit den Beinen herumzappelte und seltsame Antworten gab. Es scheint also, dass es Kristen Stewart durchaus bewusst ist, dass ihr viele die Affäre hinter dem Rücken von Robert Pattinson immer noch übel nehmen.

Kristen Stewart mit "Breaking Dawn Teil 2" im Kino

Hinzu kommt jetzt die Empörung über das kurze Interview. "Wenn das Leben dir 30 Minuten gibt, Kristen Stewart nutzt nur 15!", twittert ein wütender Fan und spricht damit einigen Anhängern des "Twilight"-Stars aus der Seele.

Die gute Nachricht für alle Fans: Kristen Stewart , Robert Pattinson und Taylor Lautner kommen für die Deutschlandpremiere von "Breaking Dawn Teil" am 16. November nach Berlin. Wir freuen uns, die Twilight Stars endlich mal aus der Nähe sehen zu können!