- Bildquelle: WENN, Daniel Tanner © WENN, Daniel Tanner

Arme Nina Dobrev! Auch wenn sie und Ian Somerhalder nach ihrer Trennung professionell bleiben wollen und weiter zusammenarbeiten, machte die erste Begegnung nach dem Liebes-Aus der "Vampire Diaries"-Schönheit offensichtlich doch schwer zu schaffen.

Erstes Aufeinandertreffen nach der Trennung

Als die beiden vor Kurzem bei einem Event des "Vampire Diaries"-Heimsenders CW wieder aufeinander trafen, musste sich Nina Dobrev (24) offensichtlich mehr zusammenreißen, als es nach außen hin den Anschein hatte. Vor den Fotografen agierten sie und Ian Somerhalder (34) noch ganz wie Profis, doch hinter den Kameras soll es weitaus anders gelaufen sein. "Sie hatte Tränen in den Augen. Sie hat so traurig ausgesehen", berichtet ein Augenzeuge "Us Weekly".

Die Wunden sind noch zu tief

Die "Vampire Diaries"-Darstellerin scheint das Ende ihrer Beziehung mit dem Frauenschwarm offenbar noch nicht wirklich verarbeitet zu haben, was nach der kurzen Zeit wohl auch nicht weiter verwunderlich ist. Dem Ex nur wenige Wochen nach der Trennung wieder gegenübertreten zu müssen, war sicher nicht einfach. Und auch Ian Somerhalder soll das Wiedersehen alles andere als leicht gefallen sein. "Sie haben sich nicht in die Augen geschaut. Es war furchtbar", so der Beobachter.

Wie geht es mit den Dreharbeiten weiter?

Stellt sich nur die Frage, wie die beiden miteinander umgehen, wenn es an die Dreharbeiten für die nächste "Vampire Diaries"-Staffel geht. Immerhin sollen die bereits im Herbst beginnen, doch mit etwas Glück ist dann ja vielleicht für Nina Dobrev und Ian Somerhalder schon ein wenig Gras über die Sache gewachsen.

Bis dahin sehen wir Nina und Ian in der vierten Staffel von "Vampire Diaries" jeden Donnerstag um 20.15 Uhr auf sixx! Ihr habt die letzte ganze Folge verpasst? Kein Problem: Auf sixx.de gibt es die ganze Folge von "Vampire Diaries" sieben Tag nach Ausstrahlung zu sehen.