Britney Spears als Allie Hamilton in "Wie ein einziger Tag"

Ryan Gosling und Rachel McAdams – ein schöneres Paar hätte man für unseren romantischsten Lieblingsfilm nicht wählen können. Die Chemie hat zwischen den beiden so gut gestimmt, dass sie sogar im echten Leben ein Paar wurden. Umso unvorstellbarer ist deshalb eine andere Schauspielerin an der Seite Ryan Goslings. Dieser bestätigte nun aber, dass die Pop-Ikone Britney Spears für die Rolle der Allie Hamilton vorsprach. Wie wir alle wissen, wurde sie letztendlich nicht genommen, laut Ryan Gosling soll sie aber überzeugend gespielt haben.

Britney Spear Rachel McAdams Wie ein einziger Tag
© Wenn; Facebook/TheNotebookMovie

Matthew McConaughey als Jack Dawson in "Titanic"

Wer meint, niemals in Leonardo DiCaprio alias Jack verliebt gewesen zu sein, lügt. Dieser Anwärter hätte uns aber bestimmt auch gut gefallen: Matthew McConaughey nahm ebenfalls am Casting teil. Er war fest davon überzeugt, neben Kate Winslet in "Titanic" spielen zu dürfen. Regisseur James Cameron entschied sich aber für Leonardo DiCaprio. Wir können uns nicht beschweren.

Matthew McConaughey Leonardo DiCaprio Titanic
© Wenn; Facebook/TitanicMovie

Gwyneth Paltrow als Rose DeWitt Bukater in "Titanic"

Nicht nur Jack müssen wir uns für einen kurzen Moment als jemanden anderen vorstellen – auch Rose hätte fast ein anderes Gesicht bekommen. Schauspielerin Gwyneth Paltrow war im Rennen um die weibliche Hauptrolle unter den letzten beiden Kandidatinnen. Überraschenderweise lehnte sie ab. Bereut hat sie diese Entscheidung nicht, wir übrigens auch nicht.

Gwyneth Paltrow Kate Winslet Titanic
© Wenn; Facebook/TitanicMovie

Rumer Willis als Serena Van Der Woodsen in "Gossip Girl"

Passt jemand besser in die Rolle der Serena Van der Woodsen als Blake Lively? Wahrscheinlich nicht. Die Produktionsfirma von "Gossip Girl" wollte anfangs aber unbedingt Rumer Willis, Tochter von Bruce Willis und Demi Moore, casten. Die Entscheidung fiel trotz allem auf die damals unbekannte Blake Lively, die mit dieser Rolle die Chance bekam, ihre Karriere durchzustarten.

Rumer Willis Blake Lively Gossip Girl
© Wenn; Warner Bros.

Emma Watson als Mia Dolan in "La La Land"

Was macht Ryan Gosling nur, dass er so überzeugend mit seinen Filmpartnerinnen spielt? Im Musical "La La Land" bestätigt sich mal wieder: Emma Stone und Ryan Gosling sind zusammen vor der Kamera legendär. Allerdings war anfangs eine andere Schauspielerin geplant.Bei ersten Besprechungen für die Rolle der Mia stand Emma Watsons Name ganz oben in der Liste. Aufgrund von Drehüberschneidungen musste sie sich jedoch zwischen der Rolle in "La La Land" und "Die Schöne und das Biest" entscheiden. Sie wählte letztere.

Emma Watson Emma Stone La La Land
© Wenn; Facebook/La La Land