- Bildquelle: AFP © AFP

Bevor Jamie Dornan (32) mit seiner Zusage für "Shades of Grey" Tausende weibliche Fans dazugewinnen konnte, entzückte er die Damenwelt mit freizügigen Werbekampagnen für Unterwäschedesigner wie Calvin Klein (71). Um es im Business zu schaffen, musste Jamie Dornan allerdings einiges über sich ergehen lassen. So verrät er im Interview mit "Telegraph Magazine": "Das, woran ich mich bei den Shoots am ehesten erinnere, ist, dass mich viele Leute mit einer dunklen, öligen Bräunungscreme einrieben." Denn der "Shades of Grey"-Hottie war den Designern einfach zu käsig: "Ich bin ein hellhäutiger irischer Kerl, das war ein Problem."

"Shades of Grey"-Star war Designern zu blass

Mit dieser Information könnte der Spitzname "Goldener Oberkörper", den sich Jamie Dornan über die Jahre erarbeitet hat, in einem völlig neuen Licht erstrahlen. Vielleicht ist dieser Titel gar kein Kompliment, sondern einfach eine Anspielung auf die Bräunungs-Defizite des "Shades of Grey"-Mimen. Nun fragt sich auch Jamie selbst, was es damit auf sich hat: "Was bedeutet das jetzt? Ist es eine Anspielung auf meine Hautfarbe? Ich denke, es ist als Kompliment gemeint. Das hoffe ich zumindest." Der Erfolg, den der Nachwuchsschauspieler mit seinem blassen Körper bislang hatte, kann jedenfalls nicht bestritten werden. Noch mehr News, Trailer und Videos zu "Fifty Shades of Grey" findet ihr hier. Und wenn auch ihr mal vor Bewunderung erblassen wollt: Im taff-Video über sexy Plus-Size-Models seht ihr die neuesten Kurven-Trends in Sachen Models.