- Bildquelle: Mike Coppola/GETTY IMAGES/AFP © Mike Coppola/GETTY IMAGES/AFP

Nach der Geburt Ende Dezember machte sich Blake Lively (27) erst mal rar. Zwar gab es in der Zwischenzeit ein paar Charity-Auftritte, bei denen die Fans den After-Baby-Body der Blondine bewundern konnten, ein Familienfoto blieb das einstige "Gossip Girl" allerdings schuldig. Ryan Reynolds (38) hingegen posierte als stolzer Vater schon auf einigen roten Teppichen, unter anderem auf der "Berlinale 2015". Bei David Letterman (67) plauderte er entspannt über seine Tochter, machte aber klar, dass er den bislang unbekannten Namen nicht enthüllen wird: "Wir haben definitiv einen Namen, obwohl ich die Idee hatte, dem Kind keinen zu geben. Das wäre total einzigartig, aber wir haben es dann doch gemacht." Weiter hieß es: "Ich möchte ihn nicht in einem medialen Kontext nenne. Ich nenne ihn aber jedem, den ich so treffe. Er wird also irgendwann rauskommen."

Auch beim Babyshooting fielen keine Namen

Obwohl Ryan Reynolds sein Baby in der Öffentlichkeit nicht beim Namen nennen möchte, scheint er es nicht für die Ewigkeit verstecken zu wollen. Angeblich improvisierten er und Blake Lively erst kürzlich ein Familienshooting. Ein Vertrauter plauderte im Gespräch mit "Us Weekly" Folgendes aus: "Nachdem Blake einige Fashion-Bilder gemacht hatte, wurde jeder aus dem Raum geworfen und ein Vorhang hochgezogen. Dann haben sie nackt mit ihrem Baby posiert." Normale Eltern würden während des Shootings ihr Kind auch mal beim Namen nennen, um es zum Lächeln zu bringen. Die Schauspieler sollen hingegen eine andere Methode gehabt haben: "Sie haben sie immer 'das Baby' genannt."

Ryan Reynolds hält seine Tochter nur für durchschnittlich

Dass Blake Lively und Ryan Reynolds ungewöhnliche Eltern sind, wird im Interview mit "USA Today" klar. Während andere Papas ihre kleinen Prinzessinnen für außergewöhnlich hübsch und klug halten, schien Reynolds eher etwas ernüchtert: "Jeder denkt, dass sein Baby ein Genie sei. Die Leute finden es aber wunderbar erfrischend, wenn ich ihnen erzähle: 'Mein Baby? Totaler Durchschnitt! 100 Prozent Durchschnitt." Er verzichte aber auch dankend, auf eine Überflieger.

Ryan Reynolds ist ganz begeistert von seiner kleinen Tochter; er hat sogar versucht, sie zu stillen - ganz im Ernst! Und falls ihr mehr von Blake Lively sehen wollt - "Gossip Girl" läuft montags bis freitags ab 5 Uhr morgens auf sixx. Hier seht ihr, wie es weitergeht!