- Bildquelle: WENN © WENN

Nicht nur bei der Verleihung selbst, auch bei der anschließenden "Vanity Fair Oscar Party" gab sich die "Crème de la Crème" Hollywoods die Klinke in die Hand und feierte sich und das Filmbusiness, was das Zeug hält. Wer alles mit dabei war, das erfahrt ihr hier!

Posing mit dem kleinen Goldjungen

Oscar®-Preisträger und -Preisträgerinnen , Regisseure, Stars und Sternchen – alle waren sie da, als die US-Zeitschrift zu ihrer alljährlichen "Vanity Fair Oscar Party"-Party rief. Und so glich auch der Rote Teppich vor dem "Sunset Tower Hotel" einer wahren Star-Parade:

Jennifer Lawrence (22) und Anne Hathaway (30) posierten glücklich nach ihrem Oscar®-Gewinn vor den Fotografen, Bradley Cooper (38) glänzte auch ohne Goldjungen wie eh und je. Ben Affleck (40) ließ sich nach seinem "Argo"-Triumph (Bester Film) gerne mit anderen Party-Gästen ablichten, Daniel Day-Lewis (55) wollte seinen dritten Oscar® gar nicht mehr loslassen und Steven Spielberg (66) stellte sich als durchaus guter Verlierer heraus.

Auch alte Hasen waren dabei

Selbst so manches Filmurgestein ließ es sich nicht nehmen, zu einem der berühmtesten Events des Jahres zu gehen. Kirk Douglas (96), Jane Fonda (75) und Jon Voight (74) plauderten mit den anderen Gästen oder legten sogar eine kesse Sohle aufs Parkett. Die Veranstalter der Mega-Sause hatten sich auch in diesem Jahr nicht lumpen lassen und die Räumlichkeiten nicht nur festlich geschmückt, sondern ebenso reichlich Party-Atmosphäre erzeugt, wie auf der offiziellen Homepage der Veranstaltung zu sehen ist. In einem eigens dafür aufgestellten Foto-Automat konnten die Stars witzige Erinnerungsbilder von sich knipsen, was sich nicht nur Salma Hayek (46) und ihr Mann François-Henri Pinault (50) keine zwei Mal sagen ließen.