- Bildquelle: AFP © AFP

Eine Überraschung gab es bei der  Oscar® Verleihung 2013 in der Kategorie Bester Hauptdarsteller nicht. Mit seiner Hauptrolle im Polit-Drama "Lincoln" setzte sich Schauspieler Daniel Day-Lewis durch und gewann damit seinen dritten Oscar® .

Dritter Oscar® für Lewis

Vor allem in der Kategorie der besten Schauspieler war die Konkurrenz für den 55-jährigen Daniel Day-Lewis besonders groß: Neben Hollywoodstars wie Bradley Cooper  ("Silver Linings Playbook") stach Lewis auch „Wolverine"-Darsteller Hugh Jackman ("Les Misérables"), Joaquin Phoenix ("The Master") und Denzel Washington ("Flight") aus. Kein Wunder: Steven Spielbergs Historiendrama um die letzten Monate des amerikanischen Präsidenten Lincoln wurde gleich zwölf Mal für den Academy Award® nominiert, Daniel Day Lewis wurde für seine Darstellung Abraham Lincolns bereits mit Golden Globe und Peoples Choice Award ausgezeichnet und kann sich jetzt über seinen dritten Oscar® freuen.

Lewis ein alter Oscar®-Hase

Seinen ersten Academy Award® gewann der Brite bereits 1989 für seine Darstellung des schwerbehinderten Christy Brown "Mein linker Fuß", musste dann aber 18 Jahre auf seinen nächsten Award warten, den er 2007 für seinen Charakter in "There will Be Blood" erhielt.

Die Gewinner der anderen Kategorien findet ihr auch im großen Oscar®-Special auf ProSieben.de . Außerdem findet ihr hier alle Videos zur Oscar® Verleihung 2013.