- Bildquelle: WENN © WENN

Die  Oscars® sind vergeben - doch die Award-Season ist noch lange nicht am Ende. Jetzt sind erst mal die "MTV Movie Awards" an der Reihe und die versprechen auch in diesem Jahr ein echter Knaller zu werden. Der Grund? Die Nominierten!

Jennifer Lawrence nominiert

Nicht nur, dass die üblichen Verdächtigen wie die Oscar®-Preisträgerinnen Jennifer Lawrence (22) und Anne Hathaway (30) sich Hoffnung auf den goldenen Award in Popcorntütenform machen dürfen, auch die bei den bisherigen Preisverleihungen leer ausgegangenen Nominierten wie Bradley Cooper (38) und Jamie Foxx (45) haben eine reelle Chance. Beide sind als Bester Schauspieler nominiert, ihre zwei hübschen Kolleginnen als Beste Schauspielerinnen.

MTV Movie Awards eine bunte Show

Doch die "MTV Movie Awards" wären nicht die "MTV Movie Awards", wenn sie nicht neben den üblichen Kategorien auch ihre eigenen verrückten Rubriken zu bieten hätten. Wo sonst können Darsteller sonst eine Trophäe für den Besten Kampf, den Besten Bösewicht, das Beste Leinwand-Duo, die Beste 'Ich hab ne Scheiß-Angst-Performance' oder den Besten Kuss mit nach Hause nehmen? Leonardo DiCaprio (38), Samuel L. Jackson (64), Mila Kunis (29) und Newcomerin Quvenzhané Wallis (9) sind nur einige Anwärter auf die begehrten Preise.

Oben-ohne-Award für Taylor Lautner?

Und das ist noch längst nicht alles! Auch die Beste Performance oben ohne wird prämiert und hier hat vor allem "Twilight"-Schnuckel Taylor Lautner (21) beste Chancen. Bis er das goldene Popcorn in den Händen halten darf, muss er sich allerdings erst gegen weitere Hotties wie Christian Bale (39) und Channing Tatum (32) durchsetzen. Als "Bester Film" stehen "Django Unchained", "Silver Linings", "Ted", "The Avengers" und "The Dark Knight Rises" zur Wahl.