- Bildquelle: WENN © WENN

Von wegen Fehde zwischen "Twilight" und "Die Tribute von Panem" ! Oscar®-Preisträgerin Jennifer Lawrence und Kristen Stewart verstehen sich prächtig und scheinen mittlerweile richtig dicke Freundinnen zu sein.

Kristen Stewart rastete aus

Die eine bekam einen Goldjungen, die andere vergab einen – die Oscar® Verleihung 2013 war an sich also schon ein großer Erfolg für die beiden Schauspielkolleginnen. Doch dass Kristen Stewart (22) sich so sehr für Jennifer Lawrence (22) freuen würde, dass es sie kaum auf ihrem Sitz hielt, wer hätte das gedacht?

Beste Freundinnen?

"Als sie Jen's Namen ausriefen, war Kristen mehr als glücklich und jubelte kräftig für sie. Sie drehte komplett durch auf ihrem Platz", erzählt ein Freund der "Us Weekly". Schon auf dem Roten Teppich hatten die beiden einen kleinen Plausch gehalten und tun dies in ihrer Freizeit anscheinend auch öfter. "Sie haben bereits mehrfach miteinander rumgehangen. Sie sind lustig zusammen", so der Bekannte.

Mädelsabende inklusive

Von Konkurrenzdenken also keine Spur. Dabei waren in der Vergangenheit immer wieder Gerüchte über mögliche Grabenkämpfe zwischen den zwei Teenie-Idolen aufgekommen. Doch die dürften Kristen Stewart und Jennifer Lawrence wohl spätestens seit ihrem gemeinsamen Mädels-Abend beim Toronto Film Festival aus der Welt geräumt haben.

 

Gemeinsam hatten sie sich dort mit Emma Watson (22) im Soho House zum Quatschen getroffen und verstanden sich bestens, wie "Soho House Group"-Gründer Nick Jones der "Daily Mail" berichtete. "Sie waren einfach drei Mädchen, die einen kleinen ruhigen Plausch nach einem langen Arbeitstag und einer noch längeren Nacht hatten."