1. Der König der Löwen (Start: 19.07.2019)

Im Disney-Remake des gleichnamigen Animationsklassikers bekommt die Geschichte um den jungen Löwen Simba mit teilweise echten Sets und Tieren aus dem Computer einen neuen Look verpasst. Der Plot bleibt der gleiche: Auch in der Realverfilmung ist Simba gezwungen, seine Heimat zu verlassen. Wir sind jedenfalls gespannt, ob uns irgendwelche Überraschungen erwarten, die wir aus dem Original nicht kennen.

2. Manhattan Queen (Start: 17.01.2019)

Unser Highlight für den nächsten Mädelsabend: Nach längerer Kinoabstinenz ist J.Lo als Powerfrau Maya wieder zurück auf den Kinoleinwänden! Dank aufpoliertem Lebenslauf startet sie nämlich plötzlich als Marketing-Beraterin durch – inklusive falscher Identität. Denn eigentlich ist sie doch bloß stellvertretende Filialleiterin im Supermarkt. Wir fragen uns: Wie lange kann das falsche Spiel gutgehen? Neben Jennifer Lopez glänzen unter anderem auch "This is Us"-Star Milo Ventimiglia als charmanter Boyfriend und "High School Musical"-Liebling Vanessa Hudgens als mysteriöse Konkurrentin.

3. Dumbo (Start: 04.04.2019)

Tim Burton holt die Geschichte des fliegenden Elefanten mit den großen Ohren als Realverfilmung zurück in die Kinos. Darin kümmert sich Colin Farrell alias Veteran Holt Farrier liebevoll um das Elefantenjunge Dumbo. Eines Tages finden seine Kinder heraus, dass der kleine Dickhäuter mit einem ungewöhnlichen Talent gesegnet ist: Er kann fliegen! Schnell wird der Kleine zum Star. Doch auch der skrupellose Geschäftsmann Vandemere (Michael Keaton) wittert seine Chance auf den ganz großen Coup. 

4. After Passion (Start: 11.04.2019)

Der Film erzählt die romantische Liebesgeschichte zwischen der braven College-Studentin Tessa und dem unberechenbaren Bad Boy Hardin, der ein dunkles Geheimnis hütet. Trotzdem verliebt sie sich Hals über Kopf in den Hottie, der von "Harry Potter"-Star Ralph Fiennes' Neffen Hero Fiennes Tiffin verkörpert wird. Auch bei Newcomerin und Tessa-Darstellerin Josephine Langford liegt das Schauspieltalent wohl in der Familie: Sie ist die jüngere Schwester von "Tote Mädchen lügen nicht"-Liebling Katherine Langford.

5. Aladdin (Start: 24.05.2019)

Einem weiteren Disney-Zeichentrickklassiker wird durch eine Realfilm-Adaption neues Leben eingehaucht: Der Straßendieb Aladdin (Mena Massoud) macht mit seinem Affen Abu die Straßen von Agrabah im fernen Morgenland unsicher. Dort lernt er Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) kennen und verliebt sich unsterblich in sie. Doch dann landet er im Kerker, in dem er dem bösen Großwesir Jafar (Marwan Kenzari) begegnet. Der bietet Aladdin an, ihn zu befreien, wenn er im Gegenzug die berühmte Wunderlampe aus einer verwunschenen Höhle stiehlt. In jener Wunderlampe befindet sich übrigens Will Smith, der in die Rolle des blauen Flaschengeists Dschinni schlüpft.

6. Was Männer wollen (Start: 21.03.2019)

Hände hoch, Mädels: Wer von euch erinnert sich noch an "Was Frauen wollen" mit Mel Gibson? In der Neuauflage wird der Spieß allerdings umgedreht: Immer wieder wird die erfolgreiche Sportagentin Ali (Taraji P. Henson) von ihren männlichen Kontrahenten übergangen. Als sie durch seltsame Umwege plötzlich die Gedanken aller Männer hören kann, startet sie endlich so richtig durch. Doch ihre neue Begabung führt auch zu einer Menge Probleme – besonders im privaten Bereich.

7. Drei Engel für Charlie (Start: unbekannt)

Die "Drei Engel für Charlie" sind zurück und werden von Elizabeth Banks ("Pitch Perfect") wiederbelebt: Kristen Stewart soll die Hauptrolle im geplanten Kino-Reboot der populären TV-Serie aus den 70ern spielen. Die britischen Newcomerinnen Naomi Scott (sie kennen wir übrigens schon als Jasmin aus "Aladdin") und Ella Balinska machen das Damentrio komplett. Als Detektivinnen arbeiten sie wie im Original für den mysteriösen Charlie, dessen Identität ein Geheimnis bleibt. Leider wissen wir noch nicht, wann der Film in Deutschland startet.

8. Maria Stuart, Königin von Schottland (Start: 17.01.2019)

"Reign"-Fans, aufgepasst! Das tragische Schicksal der charismatischen Königin Maria Stuart kommt mit einer Starbesetzung in die Kinos! Nach dem Tod des französischen Königs Franz II wird die junge Monarchin (gespielt von Ed Sheerans "Galway Girl" Saoirse Ronan) zur Witwe. Sie kehrt zurück nach Schottland, um dort Königin zu werden – doch die schottische Krone trägt mittlerweile Queen Elizabeth I ("Suicide Squad"-Darling Margot Robbie). Es kommt zu einem Machtkampf zwischen den beiden Monarchinnen um den englischen Thron, der den Verlauf der Geschichte verändern wird.

9. Mein Bester und ich (Start: 21.02.2019)

Die Geschichte des US-Remakes dürfte jedem bekannt sein, der den französischen Super-Hit "Ziemlich beste Freunde" gesehen hat. Auch hier wird ein Kleinkrimineller (Comedy-Star Kevin Hart) zum Betreuer für einen reichen, aber gelähmten Mann ("Breaking Bad"-Darsteller Bryan Cranston). Und obwohl die beiden Männer so unterschiedlich sind, werden sie nach und nach ziemlich beste Freunde. Wir können es kaum erwarten, ob die Neuauflage an den herzerwärmenden Humor des Originals rankommen wird!

10. Club der roten Bänder – Wie alles begann (Start: 14.02.2019)

Es bleibt emotional! Im Kinofilm zur gleichnamigen Erfolgsserie um eine Gruppe schwer kranker Jugendlicher können wir uns auf die Vorgeschichte der Protagonisten freuen. Mit an Bord sind übrigens auch namhafte deutsche Stars wie Jürgen Vogel ("Die Welle") oder Marleen Lohse ("Nord bei Nordwest"). Wir freuen uns jedenfalls darauf, endlich herauszufinden, wie der später eng befreundete Club um Leo (Tim Oliver Schultz) überhaupt zueinandergefunden hat.

Text: Lena Singler