- Bildquelle: iStock © iStock

Zum schicken Kostüm oder zum Rock mit Bluse gehört eindeutig eine Strumpfhose. Die dünnen Strümpfe aus Nylon haben allerdings ihre Tücken, oft kneifen sie oder bekommen Laufmaschen. Mit der Strumpfhose aus der Sprühflasche gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

Ideal zum Businessoutfit

Glatte, leicht schimmernde Beinen verleihen einem Businessoutfit eine feminine Note. Mit einer Laufmasche ist der souveräne Auftritt aber dahin. Wer sich häufig mit den dünnen Strümpfen herumärgert, für den könnte die Strumpfhose aus der Sprühflasche die Lösung sein. Eine hautfarbene Flüssigkeit wird dabei auf die Beine gesprüht und ersetzt so die reguläre Strumpfhose.

Nie wieder Laufmaschen

Die Vorteile der Strumpfhose zum Aufsprühen liegen auf der Hand: Bei dieser Variante kann nichts kneifen oder ziehen, auch eine Laufmasche ist unmöglich. Zudem deckt das Spray gleichmäßig die Beine ab und lässt dabei auch kleine Unebenheiten oder Besenreißer verschwinden.

Strumpfhose in 20 Zentimeter Abstand aufsprühen

Die Anwendung ist simpel und geht schnell: Das Spray wird in einem Abstand von 20 Zentimetern auf die Beine gesprüht. Die Strumpfhose soll auch bei einem Regenschauer halten – wer an den Beinen schnell friert, sollte statt der Strumpfhose zum Aufsprühen aber lieber auf echte Strümpfe aus Baumwolle zurückgreifen.