- Bildquelle: AFP © AFP

Ohne bodenlange, flatternde Maxi-Kleider in kräftigen Farben wäre der Sommer nur halb so schön. Kein Wunder, dass sich der Mode-Trend auch in diesem Jahr wieder bei den Designern durchsetzt. Mit Blumenprints, in knalligen Trendfarben oder sanften Tönen kommen die Sommerlieblinge daher. Die Auswahl ist riesig, aber welche Maxi-Kleider stehen wem und wie lässt sich der Mode-Trend am Besten kombinieren?

Maxi-Kleider für jeden Typ

Die gute Nachricht: Nicht nur hochgewachsene Model-Typen können den Look tragen. Maxi-Kleider sind auch etwas für kleine Frauen, allerdings sollte diese zu Modellen greifen, die nicht bodenlang, sondern etwas kürzer sind. Auch feinere Muster strecken optisch und wirken weniger stauchend als ein großflächiger Druck. Ein weiterer Vorteil: Die luftig wehenden Maxi-Kleider umspielen die Figur und mogeln ganz einfach das ein oder andere Kilo weg.

Den Mode-Trend des Sommers stylish kombinieren

Je nachdem, wie die langen Roben kombiniert werden, passen sie zum sommerlichen Hippie-Look, wirken cool und lässig in der City oder ganz elegant am Abend. Die luftigen Kleider vertragen sich an heißen Tagen besonders gut mit offenen Schuhen: Römer-Sandalen oder hohe Wedges aus Kork oder Bast runden den Hippie-Look ab. Kombiniert mit einer Jeans- oder Bikerjacke wird das Maxi-Kleid zum superlässigen Sommer-Outfit für die Stadt. Ein breiter Armreif oder große Ohrringe setzen deutliche Akzente und wirken in Gold besonders edel.