- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

Klein, kleiner, Mini-Bag. Zugegeben, in das Accessoire passt nicht viel rein. Dafür sieht es umso stylisher aus. Allerdings sollte man beim Tragen der kleinen Tasche einiges beachten.

Mini-Bag schräg über dem Körper tragen

Anders als andere Handtaschen sollte eine Mini-Bag nicht seitlich über einer Schulter getragen werden, sondern schräg über dem Körper. So kommt sie noch mehr zur Geltung. Die kleine Tasche, die oft an einer Metallkette hängt, kann sowohl vor dem Körper als auch seitlich an der Hüfte getragen werden.

Tasche als Bestandteil des Outfits

Wichtig ist bei der Mini-Bag auch die richtige Länge. Während andere Handtaschen entweder einen so kurzen Riemen haben, dass sie beinahe unter der Achselhöhle klemmen, oder einen so langen, dass sie unterhalb des Hinterns baumeln, sollte die Mini-Bag auf Höhe der Taille sitzen. Durch den mittigen Sitz fällt sie sofort ins Auge und ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Outfits.

Accessoire statt Raumwunder

Wer eine Tasche sucht, die viel Platz für Geldbörse, Handy, Schlüssel und Make-up bietet, ist mit einer Mini-Bag allerdings schlecht beraten. Um die Tasche nicht zu überfrachten und sie auszubeulen, sollte tatsächlich nur das Nötigste eingepackt werden. Größere Gegenstände können separat in einer anderen Tasche transportiert werden.