- Bildquelle: AFP © AFP

Das wärmste Accessoire des Winters

Bunte Strickmützen haben längst ihr Teenager-Image verloren und können inzwischen auch von Damen jenseits der Sweet Sixteen getragen werden. Grob gestrickte Maschen in Beerentönen von Pink bis Bordeaux oder in gedeckten Erdfarben von klassischem Beige bis zu dunklem Schokobraun machen jedes Winter-Outfit zum coolen Hingucker.

Strickmützen in bunten Farben

Noch mehr Aufmerksamkeit - aber genauso warme Ohren - garantieren darüber hinaus Strickmützen im bunten Farbenmix oder trendige Wintermützen aus Wolle, die mit einer großen Bommel am Hinterkopf Erinnerungen an Schneeballschlachten zu Kinderzeiten wach werden lassen.

Trendige Wintermützen mit kleinen Extras

Egal, ob grob gestrickt oder fein gewebt – das Trend-Accessoire Mütze wird in diesem Winter mit dem ein oder anderen Highlight aufgepimpt. Silbern glänzende Nieten , bunt glitzernde Strasssteinchen oder Applikationen in Edelstein-Optik machen die wärmende Kopfbedeckung richtig glamourös. 

Ein weiterer Trend: Animal-Style

Lässig und cool dagegen wirken Mützen, in die ausgefallene Muster wie Sterne oder Tiere gewebt sind. Mutige Fashionistas greifen zu einer geheimnisvollen Eule oder einem niedlichen Teddy – trendige Wintermützen im Animal-Style verwandeln so jede Großstadt-Lady im Handumdrehen in eine Tierfreundin.

Tierfreundlich und extrem stylish sind zudem die sogenannten Fake-Fur-Mützen. Künstliches Fell innerhalb der Kopfbedeckung hält nicht nur super warm, sondern sieht vor allem an Mützen mit Ohrenklappen auch extrem gut aus.