- Bildquelle: WENN, AFP © WENN, AFP

Ein Modestück, das jede Frau in diversen Ausführungen besitzen sollte, ist der Blazer. Die kurze Jacke ist immer im Trend und passt perfekt zu den Herbst-Looks 2013.

Passt zu jedem Anlass: Blazer richtig kombinieren

Blazer sind Multi-Talente: Sie schmeicheln jeder Figur, passen zu allen Anlässen und können zu Hosen, Röcken, Kleidern und hohen oder flachen Schuhen getragen werden. Wer also noch nicht mindestens zwei oder drei Blazer im Kleiderschrank hängen hat, sollte sofort losgehen und sich einen zulegen.

Für Business-Anlässe und im Büro kann der Blazer mit einem knielangen engen Kleid oder einem Bleistiftrock kombiniert werden. Dazu passen Mid-Heels und helle Blusen. Wenn die Atmosphäre im Büro es zulässt, dann kann ein Blazer auch mit dunkler Jeans und Ballerinas kombiniert werden. Noch lässiger, aber eher was für den „Casual Friday“ oder After-Work-Partys mit Kollegen, ist eine Kombi mit Schnürschuhen, legerer Bluse oder weißem Shirt.
 
Wer die kurze Jacke auch in der Freizeit tragen möchte, kann sie zum femininen Look mit Spitzenbluse oder verspieltem Blumenmuster-Kleid kombinieren. Toll zu diesem Outfit: eine Umhängetasche, jede Menge Schmuck und Stiefletten oder Ankle-Boots.

Die Herbst-Looks 2013

Trend im Herbst ist der androgyne Look. Deshalb kommt die Marlene-Hose wieder. Ebenso dürfen Hüte in allen Variationen kombiniert werden. Beides passt perfekt zum Blazer. Außerdem kombinieren die Designer der Fashionshows den Blazer zum maskulinen Hosenanzug. Beim Herbst-Look 2013 sind besonders Samtstoffe angesagt, ebenso wie die Metallic- oder Glanzlack-Optik.