- Bildquelle: iStockphoto © iStockphoto

Tipps für die richtige Ausrüstung

Bevor es losgeht mit dem Smokey Eyes schminken, braucht man die richtige Ausrüstung . Dazu gehören Lidschattenpinsel, Eye-Shadow in einem helleren und einem dunkleren Ton und schwarze Mascara. Mehr Dramatik in den Look bringt ein schwarzer Eyeliner.

Welche Farbe passt zu welcher Augenfarbe 

Farblich stehen Braun und Violett den meisten. Grüne und braune Augen harmonieren am besten mit Grüntönen, während Blau toll zu blauen und braunen Augen passt. Tipp: Wer es klassisch liebt, wählt ein tiefes Schwarz. Vorsicht bei sehr hellen Augen, die werden durch zu dunkle Farben optisch verschluckt.

Smokey Eyes schminken: So geht es

Smokey Eyes schminken ist leicht: Zunächst das Oberlid grundieren und abpudern. Dicht am Wimpernrand von außen nach innen den Lidschatten rund um das Auge auftragen. In feinen Hin- und Herbewegungen den Lidschatten sanft ausblenden, bis über den Knochen der Augenhöhle am Oberlid. Mit dunklem Kajal die Augen umrunden und leicht nach außen verwischen. Wer den Lidstrich stärker betonen will, zieht mit dem Eyeliner über den oberen Wimpernrand eine Linie.

Mascara nicht vergessen und fertig sind die Smokey Eyes. Als Tipp für Frauen, die es in Sachen Make up gern schnell mögen, kann auch der Lidschatten weggelassen und nur ein Kajal-Stift verwendet werden. Einmal um die Augen herum, sanft verwischen und perfekt ist der Express-Smokey-Eyes-Look.