- Bildquelle: iStockphoto © iStockphoto

Pickel? Nein, danke! Mit diesen simplen Tipps gegen Pickel und Mitesser gehört unreine Haut der Vergangenheit an.

Weniger ist mehr: Die besten Tipps gegen Pickel

Wer regelmäßig unter Pickeln und Mitessern leidet, sollte aggressive Seifen und zu häufiges Waschen vermeiden, um den Säureschutzmantel der Haut nicht zu zerstören. Auch mit alkoholhaltigem Gesichtswasser tut man seiner Haut keinen Gefallen. Das Gesicht einfach morgens und abends gründlich aber sanft reinigen , reicht völlig aus. Unreine Haut kann zusätzlich mit einem Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen befreit werden - so wirkt der Teint viel frischer .

Schönheit von Innen: So haben Mitesser und Co. keine Chance

Wer Probleme mit Pickeln, Mitessern und Co. hat, sollte viel Wert auf Hygiene legen: Frische Handtücher für das Gesicht benutzen und darauf achten, dass Mützen und Hüte regelmäßig gewaschen werden. Und auch wenn‘s schwer fällt, gilt: Finger weg von den Pickeln! Über schmutzige Hände können Bakterien in die Haut gelangen und sich entzünden. Besser regelmäßig die Kosmetikerin aufsuchen und die unreine Haut professionell ausreinigen lassen. Alkohol, Nikotin oder zu viel Zucker wirken sich ebenfalls negativ auf die Haut aus. Die besten Tipps gegen Pickel und Mitesser sind eine gesunde Ernährungsweise und viel Wasser.