- Bildquelle: iStockphoto © iStockphoto

Schnelle Hilfe für jede Haarlänge

Egal, ob kurze, mittellange oder lange Haare – für jede Länge gibt es kleine Tipps und Tricks, mit denen Frau im Handumdrehen ausgehfertig ist. Bei einem Kurzhaarschnitt hilft es bereits, etwas Stylingschaum in die Haare zu geben und sie einmal wild durchzuwuscheln. Einer solcher Undone-Look wirkt cool und braucht maximal zwei Minuten. Wer etwas mehr Zeit hat, kann das Pony über eine Rundbürste geföhnt zu einer großen Tolle aufrichten, diese am Oberkopf feststecken und die Seiten mit Gel zurück streichen.

Die schnelle Frisur für mittellanges Haar

Kinnlanges Haar kann ganz einfach per Überkopfföhnen und nachträglichem Wachseinkneten in Form gebracht werden. Bei mittellangem und langem Haar sieht ein strenger Seitenscheitel mit Pferdeschwanz oder Knoten toll aus und ist in wenigen Minuten gemacht. Nur noch Glanzspray drüber, fertig ist der perfekte Look. Ein strenger Dutt mittels Knotenring geht ebenfalls fix und lässt jeden Gedanken an einen Bad Hair Day vergessen.

Notfallfrisuren für ganz besondere Problemfälle

Sitzen ganz bestimmte Parts der Frisur nicht, lässt sich genauso schnell Abhilfe schaffen. Will beispielsweise der Pony nicht richtig liegen, verspricht ein tiefer Seitenscheitel schnelle Hilfe. Haarklammern sind dafür ein praktisches Accessoire . Wild abstehende Haare können mit einem Glätteisen gebändigt werden und ergeben einen tollen Sleek-Look. Fehlt den Haaren Volumen und Kraft, auch kein Problem: Einfach die Ansätze toupieren und hochstecken. Ist der Schnitt herausgewachsen, hilft eine schöne Flechtfrisur und eine Menge Haarklammern.