Brave Enough

Lindsey Stirling konnte sich gleich zweimal in Folge über den ECHO in der Kategorie „Crossover National/ International“ freuen und auf YouTube bisher fast 8 Millionen weltweite Abonnenten sowie über 1,3 Milliarden Views generieren. So hat auch ihr Video für „The Arena“ bereits nach wenigen Stunden 1 Million Views erreicht. Im Forbes Magazine erreichte sie Platz 4 der am besten verdienenden YouTube-Stars und stellt somit die am höchsten geführte weibliche Künstlerin dar. Auf den diesjährigen Billboard Music Awards begeisterte sie mit einem sensationellen Auftritt für und mit Celine Dion, bei dem sie außerdem bereits ihr neues Album ankündigte, das nun mit „Brave Enough“ vorliegt.

Neben ihrer bewährten Mischung aus Electronica und Klassik finden sich noch Pop, Alternative, Rock, Country und Rap stilistisch auf „Brave Enough“ wieder, auf dem Lindsey Stirling ihre musikalische Messlatte noch ein Stück höher hängt, gleichzeitig aber ihrem markanten Signature-Sound treu bleibt. „Something Wild (feat. Andew McMahon in the Wilderness)“ oszilliert zwischen Stirlings majestätischen Violinenklängen, Akustikgitarren, knackigen Handclaps und einem kraftvollen, nach vorne gehenden Refrain, der von McMahons beeindruckenden Stimmumfang abgerundet wird.

„Ich habe gelernt, wie ich mein Herz öffnen kann, wie ich es bisher noch nie getan habe. Man muss mutig sein, um das zuzulassen. Darum habe ich die Platte `Brave Enough` genannt. Verletzlichkeit wird sehr oft als Schwäche betrachtet, doch in meinen Augen bedeutet sie das genaue Gegenteil!“

 

Sichere dir hier jetzt das neue Album „Brave Enough“ inkl. der Singles „Something Wild (feat. Andew McMahon in the Wilderness)“ und „The Arena“