- Bildquelle: Brian Bowen Smith © Brian Bowen Smith

Josh Groban ist ein Multitalent. Neben der Musik ist der US-Amerikaner auch als Schauspieler am Broadway (Nathasha, Pierre & The Great Comet of 1812) sowie in diversen Serien (Glee, The Office, The Good Cop) und Filmen (American Dad, Crazy, Stupid, Love., The Muppets – Most Wanted) zu sehen.

"Ich wollte eine Balance finden", sagt Groban über das neue Album. "Das ist einer der Gründe hinter dem Titel. Es hat mir schon immer Freude bereitet, über Licht und Schatten zu singen, über Liebe und Verlust und ebenso über Freundschaft. Ich habe die Songs und die Reihenfolge wirklich danach ausgewählt, dass sie eine fortlaufende Energie haben. Das Album dreht sich darum, Lektionen zu lernen, es zu würdigen, wenn die Liebe deines Weges kommt, Zen darüber zu sein, wenn sie dich wieder verlässt und insgesamt mit einem energetischeren und positiven Geist nach vorn zu blicken. Musik kann Menschen vereinigen wie nichts anderes auf der Welt. Ich fühlte mich dieses Mal wohler mit dem Schreiben. Ich bringe meine Message und meine Geschichte wirklich rüber.“

Das Album enthält 12 neue Songs, darunter ein historisches italienisches Duett mit Andrea Bocelli, betitelt „We Will Meet Once Again“, außerdem eine Studioaufnahme des von Fans live geliebten „Run” feat. Sarah McLachlan und die Kollaboration „99 Years“ mit Jennifer Nettles (Sugarland).

Um seine Vision zum Leben zu erwecken, nahm Groban in Los Angeles, London und New York mit unterschiedlichen Produzenten auf, darunter Bernie Herms und Toby Gad, Steve Jordan und Dan Huff.

Josh Groban, der auch als Schauspieler seit Jahren erfolgreich ist, wird ab Mitte September in der mit Spannung erwarteten neuen NETFLIX-Serie The Good Cop zu sehen sein, wo er die Hauptrolle neben Tony Danza spielt.

Mit seinem neuen Album„Bridges“, welches am 21. September erscheint, schlägt Josh Groban mehr Brücken als je zuvor. 

Das offizielle Video