Fury in the Slaughterhouse ist zurück mit „30 – The Ultimate Best Of Collection“

Won’t forget these days. Wozu auch? War es nicht erst gestern, dass Kai und Christof sich trafen und beschlossen: „Lass wieder zusammen Musik machen“? Fury in the Slaughterhouse, ein Name wie eine Trashmetal-Band und 1987 unmodernste Gitarrenmusik auf Englisch. Mit den seinerzeit angesagten Musikstilen konnten sie sich nicht anfreunden, also schlugen sie einen komplett anderen Weg ein, um ihren musikalischen Ansprüchen gerecht zu werden. Laut und oft und viel – und siehe da, sie hatten keine Chance, aber die nutzten sie. 30 Jahre, Millionen verkaufte CDs, Abenteuertouren durch die USA und England und eine Trennung später sind sie wieder da. Richtiger und mehr denn je. Mit Best-Of-CD inklusive sechs neuen Songs sowie hochwertigem Earbook (Limited Deluxe Edition), umfangreicher Tour inklusive ausverkauften Arena-Shows zuhause in Hannover und überraschend vielen jungen Musikerkollegen, die berichten, dass sie wegen Fury in the Slaughterhouse angefangen haben, Musik zu machen. Welcome back, Jungs!

Fury in the Slaughterhouse - 30 – The Ultimate Best Of Collection

Fury In The Slaughterhouse

sixx auf Facebook