- Bildquelle: Universal Music © Universal Music

Man hat durchaus den Eindruck, dass Felix Jaehn im vergangenen Jahr erwachsener geworden ist und das spiegelt sich auch in seiner Musik wider. Durch akribisches Songwriting und seine bedingungslose Selbstakzeptanz hat der deutsche Produzent scheinbar zu sich selbst gefunden. Er setzt nun vor allem auf durchdachte Texte und intensive Beats.

Nach seinem Hit "Close Your Eyes" legt Felix Jaehn nun mit seinem neuen Track "SICKO" nach. Musikalische Unterstützung gibt es bei der Single dieses Mal von G-Eazy Kollaborateur GASHI und dem kanadischen Ausnahmetalent FAANGS. "SICKO" gibt einen Einblick in das Künstler-Dasein und das zeigt sich düsterer, als erwartet. Es geht um eine einsame und traurige Welt, viele Höhen und Tiefen, die vermutlich schon mal jeder Musiker im Laufe seiner Karriere erlebt hat. Passend zur Tiefgründigkeit des Textes wird der Track von urbanen Elementen bestimmt und perfekt ergänzt durch die gelungene Kombination der beiden kraftvollen Vocals. 

2020 wird ein spannendes Jahr für den jungen DJ: Neben einem brandneuen Album stehen auch eine Reihe von Shows bevor. Nach der Veröffentlichung von "SICKO" kann man daher nur noch gespannter der Album-Veröffentlichung entgegenfiebern.