- Bildquelle: Crush/Lobster © Crush/Lobster

Cheap Cuts‘ Check Your Phone featuring Pete Wentz ist eine rasante Achterbahnfahrt in Sprechgesang-Verpackung durch eine der wichtigsten Beziehungen unseres Alltags - der mit unseren Handys. Was als sozialkritische Satire über unsere Smartphone Abhängigkeit und dessen Symptome  begann entwickelte sich in kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen, das sich über die Grenzen von Sprache und Distanz hinwegsetzte. Und so entstand eine britische Version. Eine französische Version. Eine koreanische Version. Eventuell erregte der Song die Aufmerksamkeit von Pete Wentz, der, begeistert von dem Song, dem Text seine eigene Note gab und so die Lead-Version des Songs ins Leben rief.

“Je mehr wir den Song weiterentwickelten, in verschiedene Sprachen übersetzten und zuletzt mit Pete zusammenarbeiteten, kamen wir zu der Erkenntnis, dass die ganze Welt in eine nervöse, rastlose Eile verfallen war ohne es selbst zu bemerken. Es war als hätten wir alle Baz Luhrmann’s Sunscreen gegen Ende der 90er gehört und uns dazu entschieden jedes Stück Ratschlag aus diesem Song zu ignorieren. Für mich, ist das das, worum es in Check Your Phone geht“ erklärt Cheap Cuts.

 

 „Es ist komisch die ganze Welt in Form eines Geräts in der Hand zu halten und manchmal gibt es mir das Gefühl, als könnte es mich dabei im Ganzen verschlingen. Ohne Zweifel, mein Handy hat das auf Tour gehen, Kontakte halten und das Herausfinden, wer die Schauspieler sind, die den GI Joe Charakteren in der 80er Jahre Comic Serie ihre Stimme geliehen haben, einfacher gemacht.

Aber meine Abhängigkeit davon ist kompliziert – das Letzte, was ich nachts bevor ich schlafe sehe, ist seine flirrende Unschärfe, und es ist die erste Nachricht/SMS am Morgen, die mich schlagartig aufweckt.“ Sagt Wentz.  „Für mich geht es in diesem Song um die Angstzustände, die es mir gibt, aber gleichzeitig auch um die Art und Weise, wie ich mich etwas leichter fühle, wenn ich ein Video mit Waschbären, die wie Menschen laufen, sehe oder so was in der Art. Es ist einfach chaotisch und voller komplexer, gegensätzlicher Perspektiven, die sich alle zu wiedersprechen scheinen – genau wie wir.“

Cheap Cuts