Die Straßen von Berlin - Alleingang - Bildquelle: T. Landgräber ProSieben © T. Landgräber ProSieben

Bei der Firma "Alimex" besteht der Verdacht, dass der Inhaber Kahn neben seinen Lebensmittel-Importen aus Polen auch noch mit geklauten Luxusautos dealt. Als Hajo die Spur der Hehler nach Warschau verfolgt, findet er heraus, dass die Abnehmer mit Heroin zahlen. Jockel will sich nachts bei "Alimex" Zugang zu brisanten Akten verschaffen und wird dabei von Kahns Schlägern verschleppt. Hajo plant daraufhin im Alleingang, Kahn und seine Hintermänner zur Strecke zu bringen.

Film Details

Landde
Länge108
Altersfreigabeab 16
Produktionsjahr1995