Reign

Wichtige Rolle auch in Staffel 2 von Reign

Staffel 2: Lord Castleroys Rolle

Als Greer Lord Castleroy beim Erntefest zum ersten Mal begegnet findet sie in langweilig. Er hat zwar viel Geld und wäre sicherlich eine gute Partie, doch findet sie mit ihm einfach kein Gesprächsthema, da er nur eines kennt: Pfeffer! Doch schon bald wendet sich das Blatt und Greer erkennt, wie nobel Lord Castleroy handelt. Auch in der zweiten Staffel von "Reign" wird Aloysius Castleroy noch eine wichtige Rolle spielen.

Es dauert etwas, bis sich Lord Castleroy und Greer annähern. Wie wird es mit den beiden weitergehen? © Ben Mark Holzberg 2013 The CW Network, LLC. All rights reserved.

Viele Nebendarsteller aus "Reign" haben wir bereits in der ersten Staffel kennen und lieben gelernt - so auch den anfangs ziemlich schüchternen Lord Castleroy, der sich sofort in Greer verliebt. Er wird auch in der zweiten Staffel eine große und wichtige Rolle spielen. +++ Achtung Spoiler +++ Wenn ihr nicht wissen wollt, was in Staffel 2 passiert, dann lest ab hier bitte nicht weiter!

Lord-Castelory

Vom schüchternen Tollpatsch zum glühenden Verehrer

Ob beim ersten Gespräch mit Greer oder ihrem gemeinsamen privaten Abendessen - Lord Castleroy ist stets schüchtern und recht tollpatschig (er verschüttet seinen Wein auf Greer's Kleid, sein Hemd gerät in Flammen). Nur bei einem Thema lebt er auf: Pfeffer! Doch sobald er merkt, dass seine Angebetete diesen Gesprächen so gar nichts abgewinnen kann, erwähnt er es nicht mehr. Er verzeiht Greer ihre Liebelei mit dem Küchenjungen Leith und setzt sich für sie bei ihrem Vater ein. Greer ist beeindruckt von seiner Großzügigkeit und dem Angebot, ihren Schwestern Geld als Mitgift zu geben. Außerdem lässt er ihr die Oberhand bei ihrem gemeinsamen Ehevertrag.

Entscheidet sich Greer doch noch für Leith?

Auch in Staffel 2 nimmt Lord Castleroy eine zentrale Rolle ein. Er erfährt, dass Leith zurück am Hof ist und seine Tochter Yvette gerettet hat. Er ist Leith sehr dankbar, doch macht er sich Sorgen, dass Leith noch immer hinter Greer her sein könnte und nur aus diesem Grund mit seiner Tochter eine Beziehung eingeht. Nach dem tragischen Tod seiner Tochter erfährt Castleroy, dass sich Greer wirklich wieder heimlich mit Leith getroffen hat und zweifelt an ihrer Loyalität. Auch als sie ihm nachreist, ihn um Verzeihung bittet und ihm sagt, dass sie nur ihn heiraten will, ist er noch skeptisch. Doch dann macht ihm Greer eine flammende Liebeserklärung und er verfällt ihr erneut. Am Abend vor ihrer Hochzeit erfährt Greer, dass Castleroy Protestant ist und ist sich nicht mehr sicher, ob sie ihn noch heiraten soll. Castleroy wartet am nächsten Tag nervös auf Greer's Ankunft und ist mehr als erleichtert, als er seine wunderschöne Braut sieht.

Düstere Zeiten für die Castleroys

Gutmütig wie er ist, möchte Lord Castleroy den Armen helfen und spendet Geld an eine protestantische Organisation. Doch ohne sein Wissen, wird dieses Geld für einen Anschlag auf das Schloss und Königin Mary verwendet. Als man herausfindet, dass es sein Geld war, das den Überfall ermöglichte, wird er angeklagt. Castleroy verliert seinen Titel, sein Vermögen, sein Hab und Gut und all seine Besitztümer. Er muss vielleicht sogar sein Leben lang im Gefängnis bleiben. Auch seine Frau Greer trifft es schwer: Sie wird geächtet und vom Hof verjagt! Wird Mary ihr helfen?

Freut euch darauf, wie es mit Greer und Lord Castleroy weitergeht! Ihr erfahrt es ab dem 17. März immer donnerstags ab 21:10 Uhr auf sixx! 

Text: Tiziana Schneider

Kommentare

Aktuelle News

Vampire Diaries