Paula kommt

Playlist

Paula kommt

So erkennt man ob der Mann einen Orgasmus vortäuscht

Auch Männer sind in der Lage einen Orgasmus vorzutäuschen. Wie das funktionieren kann und woran man es erkennt, erklärt unsere Sex-Experin Paula Lambert.

17.11.2016 14:25 | 1:57 Min | © sixx.de

Container Name

Woran erkennt man, dass der Mann den Orgasmus faked?

Bei Frauen ist es gar nicht so leicht, aber woran erkennt man eigentlich, dass der Mann den Orgasmus faked? Schließlich bedeutet ein Samenerguss noch lange nicht, dass er auch einen Höhepunkt hatte. Andersrum geht ein Orgasmus nicht zwangsäufig mit einer Ejakulation einher – das macht es nicht leichter. Hier die wichtigsten Anzeichen.

Auch Männer täuschen den Orgasmus vor

Eigentlich gelten Frauen als die Vorreiter in Sachen Orgasmusfaken. Aber auch die Herren der Schöpfung sind, was die sexuelle Erregung betrifft, von Zeit zu Zeit perfekte Schauspieler und tun so, als würden sie einen Höhepunkt erleben. Die Motive sind eigentlich die gleichen: Merken sie, dass es mit dem Höhepunkt nichts wird, täuschen sie vor – sei es, um die Partnerin nicht zu enttäuschen oder um die Sache abzukürzen. Eine im "Journal of Sex Research" veröffentlichte Studie offenbart: 25 Prozent der Herren haben schon einmal den Orgasmus gefaked. Aber wie machen sie das?

 

Orgasmus vortäuschen - Mann

 

Orgasmus-Fake entlarven: Ein schwieriges Unterfangen

Die Studie ergab außerdem, dass etwa zwei Drittel der Männer mit ihrer Notlüge nicht aufgeflogen sind. Insbesondere in einem Kondom lässt sich das Ejakulat schnell verstecken. Wollt ihr also überprüfen, ob der Mann wirklich gekommen ist oder den Orgasmus faked, solltet ihr hier genau hinschauen und gucken, ob er sich beeilt, das Kondom möglichst unauffällig beiseite zu schaffen.

 

Doch Ejakulat hin oder her – Sperma allein ist leider kein Beweis dafür, dass euer Liebster auch zum Höhepunkt gekommen ist. Denn manchmal erfolgt ein Samenerguss auch, ohne dass er den Gipfel der Lust erreicht hat. Und ist alles trocken, kann es trotzdem sein, dass er einen Orgasmus hatte – zum Beispiel, wenn er schon einmal an der Prostata operiert wurde, denn dann wird das Sperma häufig in die Blase umgeleitet und beim nächsten Urinieren ausgeschieden.

Atmung, Stöhnen, Kontraktionen

Umso wichtiger ist es, offen miteinander zu reden und auf die Signale des Gegenübers zu achten. Wirkt er abgelenkt oder kommt übereifrig zum Schluss, solltest du stutzig werden. Ist außerdem sein Penis schon vor dem eigentlichen Höhepunkt erschlafft, sprechen alle Zeichen für einen Fake.

 

Auch der Geräuschpegel kann mitunter darüber Aufschluss geben, ob seine sexuelle Erregung echt ist. Stöhnt er beispielsweise merkwürdig laut und intensiv, liegt es möglicherweise daran, dass er nicht wirklich bei der Sache ist, sondern sich auf seine Schauspielkünste konzentriert.

 

Fazit: Woran erkennt man, dass ein Mann den Orgasmus faked? Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht, lediglich ein paar Hinweise, die sich deuten lassen. Dazu gehört zum Beispiel ein ausbleibender Samenerguss, der aber auch andere Ursachen haben kann. Bemerkt ihr hingegen, dass sich euer Partner anders als sonst verhält, beispielsweise schnell und lautstark zum vermeintlichen Höhepunkt kommt, steckt womöglich ein Fake dahinter. Aber mal ehrlich: Wer von euch hat noch nie einen Orgasmus gefaked? Solange er nicht ständig vortäuscht, solltet ihr also ein Auge zudrücken.

 

Diese Themen könnten euch auch interessieren:

http://www.prosiebenmaxx.de/tv/maxx-men-lounge/videos/wann-ein-orgasmus-gefaehrlich-werden-kann-clip

http://www.prosieben.de/tv/taff/video/4-tricks-fuer-einen-besseren-orgasmus-clip
http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/frag-paula/1-frag-paula-woran-merkt-frau-dass-sie-einen-orgasmus-hatte-clip

Kommentare