Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Sex: Dem Partner vertrauen

Egal ob One Night Stand oder Sex in einer langen Partnerschaft, ist Vertrauen sehr wichtig. Sex-Expertin Paula Lambert klärt auf, warum!

02.08.2016 16:55 | 2:20 Min | © sixx.de

Eine Frage des Vertrauens

Sex: Darum ist Vertrauen so wichtig

Sex ohne Vertrauen zum Partner? Diese Vorstellung ist für viele Menschen nicht akzeptabel. Warum gegenseitiges Vertrauen beim Liebesspiel für uns so wichtig ist und warum auch One-Night-Stands auf Vertrauen beruhen, lest ihr hier.

Vertrauen als Basis für Sex

Für viele Menschen ist Liebe, ein Gefühl der Geborgenheit und des Vertrauens sowie eine Voraussetzung für guten Sex. Um sich völlig auf den Partner einzulassen, muss bei ihnen bereits ein Grundvertrauen bestehen. Schließlich sind wir, wenn wir zum ersten Mal nackt sind , am verletzlichsten. Besonders junge Menschen machen sich vor dem ersten Sex große Sorgen: Was, wenn mein Körper meinem Gegenüber nicht gefällt? Was, wenn etwas Peinliches geschieht und er oder sie sich über mich lustig macht?

Deshalb gilt die Faustregel: Hört auf euer Bauchgefühl. Wenn ihr euch mit eurem Partner sicher und wohl fühlt, steht dem Sex nichts im Wege. Seid ihr aber unsicher, solltet ihr euch zu nichts drängen lassen. Wenn euer Partner euch wirklich liebt, ist er oder sie auch bereit, sich das nötige Vertrauen nach und nach zu erarbeiten.

sex-und-vertrauen
Vertrauen zum Partner ist besonders für junge Menschen wichtig. Wer zweifelt, sollte mit dem Sex besser noch warten. © Pixabay

One-Night-Stands und erotische Abenteuer

Wagemutige Menschen neigen hingegen auch einmal zu One-Night-Stands . Für sie ist Vertrauen allem Anschein nach schön, jedoch kein Muss für Sex. Trotzdem vertrauen auch sie unbewusst darauf, dass der Partner sich an gewisse Regeln hält. Sie erwarten meist einen offenen und ehrlichen Umgang miteinander und natürlich, dass auch ein Nein akzeptiert wird. Ein grundlegendes Vertrauen spielt demnach auch hier eine Rolle. Sie wägen genau ab, ob sie sich mit dem Kerl an der Bar auf ein spontanes Abenteuer einlassen oder ob sie seine großspurige Art vielleicht doch misstrauisch macht.

Fazit: Sex und Vertrauen sind untrennbar miteinander verbunden. Manchmal braucht es etwas länger, dieses Vertrauen aufzubauen. Ein anderes Mal dauert es vielleicht nur Sekunden. Hört in jedem Fall auf euer Bauchgefühl!

Kommentare