Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Orgasmus: Feuchter Traum

Jeder hat sie, doch keiner spricht darüber: feuchte Träume. Wie schön ein Orgasmus während dem Schlafen sein kann und warum man sich darüber freuen sollte, erklärt Sex-Expertin Paula Lambert.

03.08.2016 15:11 | 1:17 Min | © sixx.de

Sexy Fantasien

Schlaf-Orgasmus: Feuchter Traum für Frauen

Erotische Träume kennt vermutlich jeder. Aber wie sieht es mit dem Thema Schlaf-Orgasmus aus? Ein feuchter Traum ist vor allem unter jüngeren Männern verbreitet. Aber auch Frauen können in den Genuss eines nächtlichen Höhepunkts mitten im Schlaf kommen. Was das ist und wie es funktioniert, erfahrt ihr hier.

Schlaf-Orgasmus mit US-Studie belegt

Forscher der "Indiana University Bloomington" haben im "Kinsey Report" interessante Fakten über den Schlaf-Orgasmus veröffentlicht. Dem zufolge ist ein feuchter Traum keine Seltenheit, fast jeder Mensch hat ihn bereits erlebt. Es wird sogar angenommen, dass etwa 70 Prozent aller Frauen mindestens einmal in ihrem Leben durch einen sexuellen Höhepunkt im Traum aufwachen. Ohnehin bekämen in den Nachtstunden vor allem Frauen einen Orgasmus . Das perfekte Alter: 40 und 50 Jahre. Frauen, die bis zu ihrem 30. Geburtstag noch keinen Schlaf-Orgasmus erlebt haben, zählen laut Studie eher zur Minderheit.

Frau bekommt Orgasmus im Schlaf
Viele Frauen erleben im Laufe ihres Lebens einen Schlaf-Orgasmus. © Fotolia - volkovslava

Feuchter Traum für Frauen – so klappt's

Zudem haben die Forscher herausgefunden, dass es Faktoren gibt, die den Schlaf-Orgasmus begünstigen. Demnach kommt ein feuchter Traum vor allem bei Frauen vor, die auf dem Bauch schlafen. Seid ihr beim Zubettgehen dann auch noch extrem müde, ist ein sexueller Höhepunkt ebenfalls begünstigt. Ein weiterer Faktor, der eine Rolle beim Erklimmen der Lust in Schlaf spielt, sind zum Beispiel erotische Fantasien vor dem Einschlafen. Stellt euch einfach vor, wie ihr mit eurem heimlichen Schwarm intim werdet – im Traum könnte dieser Gedanke dann tatsächlich wahr werden. Auch Frauen, die schon lange keinen Sex mehr hatten, neigen dazu, im Schlaf zu kommen.

Fazit: Ein Schlaf-Orgasmus ist vor allem unter Frauen ein weitverbreitetes Phänomen, das nun wissenschaftlich bewiesen wurde. Falls auch ihr diese Erfahrung machen wollt, nehmt euch die oben genannten Tipps zu Herzen. Macht euch vor dem Einschlafen einfach ein paar erotische Gedanken und schon hat ihr größere Chancen auf einen feuchten Traum.

Kommentare