Playlist

Paula kommt

Paula Kommt Ratgeber: Sexfantasien

Staffel 4

Jeder Mensch hat außergewöhnliche Sexfantasien – sowohl Männer als auch Frauen. Diese könnten unterschiedlicher nicht aussehen und weil Partner sich sorgen, bei ihrem Liebsten auf Unverständnis zu stoßen, behalten sie ihre Gelüste oft für sich. Sehr schade, wie Sexpertin Paula Lambert findet, denn sie können durchaus das Beziehungsleben bereichern.

28.12.2015 14:00 | 1:36 Min | © sixx.de

Quickies Dreier Analverkehr  oder Gangbang: Sexfantasien von Männern und Frauen

Jeder Mensch hat außergewöhnliche Sexfantasien – sowohl Männer als auch Frauen. Diese könnten unterschiedlicher nicht aussehen und weil Partner sich sorgen, bei ihrem Liebsten auf Unverständnis zu stoßen, behalten sie ihre Gelüste oft für sich. Sehr schade, wie Sexpertin Paula Lambert findet, denn sie können durchaus das Beziehungsleben bereichern.

Die heimlichen Sexfantasien der Frauen

Nicht erst seit dem Erfolg von "Fifty Shades of Grey" hat sich herausgestellt, dass viele Frauen die Vorstellung eines dominanten Partners sehr anziehend finden. Sich selbst zu unterwerfen und einen Mann an der Seite zu haben, der den Ton angibt, weckt bei zahlreichen Damen lustvolle Gedanken. Einer britischen Untersuchung zufolge geht das sogar einem Viertel aller Frauen so. Aber was finden sie daran so reizvoll?

SM-Spielchen sind nichts für Schüchterne.
SM-Spielchen sind nichts für Schüchterne. © Fotolia

Der Mehrzahl der Frauen geht es nicht darum, für sexuelle Praktiken gewaltsam unterworfen zu werden. Wenn sie an Sexszenen wie aus "Fifty Shades of Grey" denken, sind die prickelnden Sexfantasien zumeist nicht an Schmerzen oder heftige SM-Praktiken gebunden, sondern vielmehr an die Idee, einen selbstbewussten Partner im Bett zu haben – eben einen Mann, der weiß, was er will, und sich genau das nimmt, die pure Hingabe. Ist das Liebesspiel vorbei, sollte das Dominanzgehabe aber wieder abgelegt werden, denn auch wenn Machos im Bett eine Bereicherung sein können – in Beziehungen sind sie es nur selten.

Sex mit einem Unbekannten

Bei dem Gedanken daran, einen Fremden zu verführen, steigt die Libido einiger...
Bei dem Gedanken daran, einen Fremden zu verführen, steigt die Libido einiger Ladys. © Fotolia Photographee

Sexfantasien bleiben meist dort, wo sie ihren Ursprung haben: im Kopf. Einige Frauen träumen davon, sich einem wildfremden Mann zu widmen – ganz ohne Smalltalk und öde Kennenlerngespräche. Es ist nunmal so, dass es Menschen gibt, die eine große sexuelle Anziehungskraft ausüben und trotzdem kein Interesse besteht, diese Person näher kennenzulernen. Die pure Auslebung der Lust mit jemanden, der wirklich nur für die sexuelle 

Sexfantasien, von denen Männer und Frauen träumen

Natürlich gibt es auch Sexfantasien, die die Lust sowohl bei Männern als auch bei Frauen entfachen. Dazu gehören zum Beispiel Rollenspiele. Dabei flüchten Partner in eine Parallelwelt, die mit ihrem alltäglichen Geschehen nichts gemein hat. Es gibt etliche Möglichkeiten: das Spiel zwischen Lehrer und unartiger Schülerin, der Handwerker, der durchgeschwitzt vor der Tür steht, um "ein Rohr zu verlegen" oder fantastischer Sex aus einer anderen Galaxie. Wichtig ist, dass beide Partner sich dabei wohlfühlen und nicht in eine Rolle drängen, die nicht zu ihnen passt.

Männer lieben Vielfalt

Zwei Frauen, die um ein und denselben Mann buhlen – der Traum der Herrenwelt.
Zwei Frauen, die um ein und denselben Mann buhlen – der Traum der Herrenwelt. © Fotolia sakkmesterke

Eigentlich gibt es nur eine Sache, die Männern nicht ins Bett kommen sollte: Langweile. Sie stehen auf Abwechslungsreichtum und sind im Regelfall leicht von einem neuen Abenteuer zu überzeugen, weil es ganz nach ihrem Geschmack ist, neue Dinge zu erleben. Und weil Vielfalt ihnen so gut gefällt, gehört eine Orgie oder ein Dreier mit zwei Frauen sicher auch unter die Top drei der männlichen Sexfantasien. Bei einer ménage à trois von zwei sexy Ladys umgeben zu sein, die befriedigt werden wollen, ist zwar eine Herausforderung – aber wohl eine der schönsten, der sich ein Mann stellen kann.

Außerdem: Zwei Frauen beim Sex zuzuschauen, gehört ebenfalls zu den größten Sexfantasien vieler Herren. Befriedigung da ist, gehört zu den beliebtesten Sexfantasien von Frauen: keine Verpflichtungen, keine Reue. Doch weil diese Vorstellung sehr anrüchig ist und eher einem Bad-Girl-Image entspricht, leben sie nur die wenigsten aus – und Frauen trauen sich im Regelfall auch nicht, offen über diese Vorliebe zu sprechen.

Sex von hinten: Analverkehr

Obwohl Analsex mittlerweile zu den gängigsten Praktiken in Erotikfilmen gehört, ist die Umsetzung zu Hause noch ein Thema, das eher mit Vorsicht behandelt wird. Daher fällt die Praktik auch unter die Kategorie 'Sexfantasien', denn in vielen Fällen kommt es nicht zur Umsetzung. Dabei ist die Vorstellung für diverse Männer äußerst prickelnd. Warum? Weil Analverkehr ein verruchtes Image hat. Außerdem fühlen sich viele durch den Po einer Frau magisch angezogen. Die Kurven üben einen Reiz auf sie aus – hinzu kommt der Gedanke an eine enge Öffnung, die eine besonders intensive Stimulation verspricht.

Wie gehe ich mit Sexfantasien um?

Das Problem mit den Sexfantasien ist, dass sie nur selten umgesetzt werden. Das ist an sich nichts Schlimmes, denn viele der prickelnden Gedanken leben davon, ausschließlich im Kopf zu existieren und niemals in die Tat umgesetzt zu werden. Andererseits können insbesondere Liebende in Beziehungen von dem speziellen Akt profitieren. Sie nähern sich auf besondere Weise an und können sich ihrem Partner voll und ganz öffnen – oder in andere Rollen schlüpfen, um gängige Muster aufzubrechen und sich neu kennenzulernen.

Fazit: Jeder Mensch hat Sexfantasien. Während die klassischen Sexpraktiken Einzug ins Schlafzimmer halten, spielen sich Fantasien zumeist bloß in den Köpfen der Erotik-Liebhaber ab. Dazu gehören sowohl Rollenspiele als auch die Vorstellung von vielen Sexualpartnern, die sich zwischen den Laken tummeln. Da sie oftmals als anrüchig gelten, werden solche Sexfantasien nur selten in Beziehungen thematisiert. Dabei können die bevorzugten Praktiken frischen Wind ins Schlafzimmer bringen und für mehr Abwechslung sorgen.

Das könnte euch auch interessieren:

Paula kommt: Bei diesen Stellungen kommt der Mann besonders langsam

Paula kommt: Sexvideos selbst drehen

Darauf stehen Männer

Kommentare