Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Paula kommt: Ratgeber Reiterstellung

Staffel 4

Die Reiterstellung ist der Klassiker unter den frauenfreundlichen Positionen! Paula hat dazu noch einige Extra-Tipps.

19.01.2016 12:00 | 0:45 Min |

Reiterstellung: Der Sex-Klassiker mal anders

Sie ist für viele die absolute Lieblingsposition beim Sex: die Reiterstellung. Doch was sind die Vorteile, wenn sie auf ihm reitet? Und wie lässt sich die Position abwandeln, um noch mehr Spaß im Bett zu haben? Mehr dazu hier.

Vorteile der Reiterstellung – für sie und ihn

Die Reiterstellung gehört nicht nur zu den beliebtesten Sexstellungen, sondern auch zu den simpelsten. Er liegt unten, sie auf ihm – so lässt sich die Position kurz und knapp beschreiben. Eine Ausgangslage, die viele Männer zu schätzen wissen. Kein Wunder, denn hierbei können sie sich einmal ganz zurücklehnen beim Sex und einfach nur genießen. Zudem ist die Aussicht von unten für ihn bestens, denn der Blick auf ihre Brüste ist frei. Und das Beste: Sie sind in greifbarer Nähe.

Die Vorteile für die Frau sind ebenfalls offensichtlich: Bei der Reiterstellung hat sie die Zügel in der Hand. Das heißt, sie bestimmt das Tempo, die Intensität und den Rhythmus des heißen Ritts. Der entscheidende Pluspunkt für sie ist allerdings, dass sich die Chance auf einen Orgasmus erhöht. Denn Frau bestimmt in dieser Stellung, ob eher die Klitoris oder der G-Punkt stimuliert wird.

Die Reiterstellung hat zudem den Vorteil, dass sie auf unterschiedliche Art und Weise variiert werden kann. Sie gehört daher sowohl zu den besten Sexstellungen für Frauen als auch zu den besten Stellungen für Männer .

Reiterstellung
© fotolia

Klassiker in verschiedenen Positionen

  • Besonders innig ist die Variante, in der sie ihren Oberkörper auf ihm ablegt und die Beine ausstreckt. Hierbei handelt es sich um eine Art umgekehrte Missionarsstellung, die aber alle Vorteile der Reiterposition bietet.
  • Frau kann ihn auch umgekehrt reiten, sprich: Sie dreht ihm beim Sex einfach den Rücken zu. So hat er freie Sicht auf ihren Po und kann in einem Winkel ihr Inneres erreichen, der bei der klassischen Variante nicht möglich wäre.
  • In der Hocke lässt die Reiterstellung ebenfalls genießen. So werden die Bewegungen noch intensiver.

Einen weiteren heißen Tipp für die Reiterstellung verrät Sex-Expertin Paula Lambert im Video. Hier findet ihr außerdem ihre Tipps zur Missionarsstellung und ihren möglichen Varianten.

Kommentare