Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Paula Kommt Ratgeber: Liebestöter

Staffel 4

"Dann kommt der Sex von ganz alleine." Paula Lambert verrät ihre Tipps gegen Liebestöter und andere Störfaktoren beim Sex.

29.12.2015 14:00 | 1:10 Min | © sixx.de

Paula kommt

Liebestöter: Die größten Lustkiller im Bett

Beim Wort Liebestöter hat man sofort die XXL-Unterhose von Bridget Jones im Kopf. Aber nicht nur unerotische Dessous können zur Sex-Flaute führen. Was alles zum Lustkiller werden kann, erfahrt ihr hier.

Ungebetene Zuschauer

Wahre Liebestöter sind ganz klar: ungebetene Zuschauer. Wenn der Partner nicht da ist, darf die Katze oder der Hund gerne zum Kuscheln ins Bett kommen – beim Sex wird das eher schwieriger. Wer will schon ständig von großen Kulleraugen beobachtet werden, wenn es mit dem Liebsten gerade zur Sache geht? Genau, fast niemand. Deshalb solltet ihr vor dem Stelldichein die Tiere aus dem Zimmer verbannen.

Ganz ähnlich sieht es auch mit den eigenen Kindern aus. Wirklich leidenschaftlich kann das Liebesspiel oft nicht werden, wenn jederzeit ein Dritter ins Zimmer kommen kann. Deshalb gilt: Für eine heiße und garantiert ungestörte Nacht am besten das Kind bei den Großeltern übernachten lassen.

liebestoeter
Liebestöter: Wenn statt Lust Frust im Bett herrscht. © Fotolia - deagreez

Wenn der Dirty Talk aus den Fugen gerät ...

Dirty Talk kann die Stimmung im Bett anheizen – oder aber er wird zum absoluten Liebestöter. Dreckige Sprüche müssen gelernt sein, Anfänger können da leicht in die Falle tappen. Gar nicht sexy sind zum Beispiel Tierlaute, ein peinlicher Dialekt oder unpassende Aussagen, die aus einem Porno stammen könnten. Lackkrämpfe und ein spontaner Fluchtreflex können dann die Folge sein.

Aber nicht nur übertriebener Dirty Talk kann zum Liebestöter werden, Geräusche im Allgemeinen werden schnell zum Störfaktor. Handy, Laptop oder Fernsehen haben beim Sex nichts zu suchen. Genauso wenig wie Fragen über die sexuellen Fähigkeiten des Ex. Vom Pupsen oder Rülpsen brauchen wir gar nicht erst zu sprechen.

Mief – ein wahrer Liebestöter

Auch unangenehme Gerüche können ein wahrer Lustkiller sein. Was ist schlimmer als penetranter Schweißgeruch? Statt Lust herrscht dann wohl eher Flaute im Bett . Genauso schlimm ist aber auch das Kontrastprogramm: tonnenweise Parfüm. Übertriebenes Einparfümieren kitzelt in der Nase und sorgt mitunter sogar für Hustenreiz.

Fazit: Um beim Sex richtig in Stimmung zu kommen, solltet ihr einige Vorkehrungen treffen, denn: Liebestöter will keiner. Verbannt ungebetene Gäste aus eurem Schlafzimmer, sorgt für angenehme Gerüche und schaltet beim Dirty Talk erst einmal einen Gang runter – dann herrscht mehr Lust als Frust im Bett.

Was für Paula Lambert absolute Liebestöter sind, erfahrt ihr im Video.

Kommentare