Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Paula Kommt: Ratgeber Handjobs beim Mann

Staffel 4

Mit ein bisschen Öl und einer Massage kann ein Handjob für den Mann sehr erregend sein. Pfefferminzöl macht das ganze noch stimulierender!

15.01.2016 14:00 | 2:20 Min | © sixx.de

Ob als Vorspiel oder bis zum großen Finale

Handjob beim Mann: Die perfekte Penis-Massage

Der Handjob – bei Mann und Frau äußerst beliebt. Wie ihr bei eurem Liebsten am besten Hand anlegt und ihm die heißeste Penis-Massage aller Zeiten beschert, erfahrt ihr hier.

Penis-Massage: Die Grundbewegung

Vor dem Handjob beim Mann solltet ihr ein paar Vorkehrungen treffen: Gleitgel solltet ihr auf jeden Fall griffbereit haben. Ein kleiner Tipp: Für die Raffinesse sorgt ein Spritzer Pfefferminzöl – die Lust wird dadurch zusätzlich gesteigert. Findet eine bequeme Position, legt euch zum Beispiel neben euren Partner und greift über seinen Körper. Ihr habt Angst vor Spermaflecken? Haltet einfach Taschentücher bereit. Dann kann die erotische Massage für den Penis auch schon losgehen. Legt eure Hand um sein bestes Stück, euer Daumen zeigt dabei nach oben. Macht nun langsame Auf- und Abwärtsbewegungen. Wie fest oder schnell die Bewegungen sein sollen, müsst ihr am besten herausfinden, achtet auf die Reaktionen eures Liebsten.

Frau setzt an zum Handjob beim Mann
© Fotolia - Piotr Marcinski

Handjob beim Mann – so wird es himmlisch

Für die Würze beim Handjob für den Mann sorgen bestimmte Varianten, wie zum Beispiel das sogenannte "Flasche öffnen". Bei jeder Auf- und Abwärtsbewegung dreht ihr einfach euer Handgelenk so, als würdet ihr eine Flasche öffnen. Ziemlich sexy wird es auch bei der "Eichel-Achterbahnfahrt". Bei jeder zweiten oder dritten Bewegung fahrt fließend über seine Eichel – aber Vorsicht! Das Ganze nur sparsam einsetzen, die Gefahr einer Überreizung besteht. Eine weitere beliebte Technik bei der Penis-Massage ist das "Feuer machen". Dafür legt ihr eure Hände um den Penis, als würdet ihr beten. Reibt nun sein bestes Stück in fließenden Bewegungen zwischen euren Händen.

Das große Finale

Dieser Handjob wird Mann zum Ausrasten bringen – aber lasst ihn vor den Höhepunkt noch ein wenig zappeln. Kurz vor dem Orgasmus widmet ihr euch am besten den Hoden und der Damm-Region. Nach einer bittersüßen Qual lasst ihn kommen – wie und wohin ist euch überlassen.

Fazit: Ob als heißes Vorspiel oder bis zum großen Finale – der Handjob geht beim Mann immer. Mit den raffinierten Techniken wird euer Liebster zu Wachs in euren Händen. Ausprobieren lohnt sich.

Was Paula zum Thema zu sagen hat, erfahrt ihr im Video. Und gleich hier gibt es Tipps, wie ein Handjob für die Frau richtig gemacht wird.

Kommentare