Playlist

Paula kommt

Paula Kommt Ratgeber: Fifty Shades Of Grey

Staffel 4

Lust auf ein Abenteuer á la "Fifty Shades Of Grey"? Kein Problem, aber das Wichtigste ist sich vorher zu informieren.

29.12.2015 14:00 | 0:44 Min | © sixx.de

Container Name

"Paula kommt"

SM-Lust nach "Fifty Shades of Grey": Sex-Tipps für Einsteiger

Sex muss nicht immer zärtlich sein! Ihr habt "Fifty Shades of Grey" gesehen und die Lovestory zwischen Mr. Grey und Anastasia hat euch zu einem SM-Abenteuer inspiriert? Das ist überhaupt nicht verwerflich, allerdings solltet ihr euch vorher gut informieren, denn: derlei harte Bettspiele können nicht ganz ungefährlich sein. "Paula kommt" hat einige erste Sex-Tipps auf Lager.

Sehr gut informieren ist unabdingbar

Ein Mal Sex wie Christian Grey und Anastasia Steele aus "Fifty Shades of Grey" haben – davon träumen offenbar zahlreiche Frauen. Die gute Nachricht: Ein Spielzimmer, wie es der Milliardär in den Filmen und Romanen besitzt, braucht ihr dafür nicht zwingend. Allerdings ein solides Grundwissen von SM und einen (Spiel-)Partner, dem ihr wirklich vertrauen könnt. Deshalb solltet ihr euch sehr intensiv mit der Materie befassen, bevor ihr euch Hals über Kopf in ein solches Abenteuer stürzt.

SM-Club besuchen

"Paula kommt" empfiehlt, SM in einem entsprechenden Club auszuprobieren oder sich dort erst einmal anzusehen. Solche Etablissements gibt es in jeder größeren Stadt. Diese bieten auch die Gelegenheit, sich mit erfahrenen Anhängern der sogenannten BDSM-Szene zu unterhalten und auszutauschen. Sie können euch weitere Einblicke gewähren, Sex-Tipps mit auf den Weg geben und eventuell sogar spezielles Informationsmaterial wie Bücher zu dem Thema empfehlen. Denn: Das SM-Feld ist weit und es gibt die unterschiedlichsten Spielarten – "Fifty Shades of Grey" reißt nur einige wenige von ihnen an. Und, wie "Paula kommt" verspricht, entspricht die Darstellung in Film und Buch nicht ansatzweise der Realität.

Weitere Sex-Tipps: nicht übertreiben!

Wer noch keinen Partner hat, kann in einem SM-Club vielleicht sogar jemanden kennenlernen, mit dem es passt. Aber Achtung: Dieser mit Physis aber auch Psyche spielende Sex kann schnell überwältigen, deshalb solltet ihr als Anfänger – ob mit festem oder ohne Partner – behutsam vorgehen. Statt gleich die Peitsche auszupacken und drauf loszuschlagen (Achtung, Verletzungsgefahr!), ist es daher ratsam, erst einmal mit weniger gefährlichen Spielarten zu beginnen. Das kann beispielsweise leichtes Spanking oder der Einsatz von (gefütterten) Handschellen sein, richtiges Bondage hingegen verlangt wieder gute Kenntnisse der Materie.

Fazit: SM auszuprobieren ist völlig okay! Wichtig ist nur, sich bewusst zu sein, dass dieser Sex in der Realität gänzlich anders ist als in "Fifty Shades of Grey" dargestellt. Sich gut zu informieren ist daher Pflicht. Und: Man sollte es als Einsteiger mit den Praktiken nicht gleich übertreiben, behutsames Herantasten an das, was gefällt, lautet einer der Sex-Tipps von “Paula kommt”.

Diese Clips könnten euch auch gefallen:

http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/ratgeber/3-sex-ratgeber-tipps-fuer-sm-beduerfnisse-clip

http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/ratgeber/4-paula-kommt-ratgeber-sexfantasien-clip

http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/ratgeber/3-sex-ratgeber-welcher-sex-typ-bist-du-clip

URL: http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/ratgeber/4-paula-kommt-ratgeber-fifty-shades-of-grey-clip