Playlist

Paula kommt

Frag Paula: Er kommt zu schnell

Staffel 1

Viele kennen das Problem, doch niemand will es so wirklich aussprechen: Was tun wenn ER zu schnell kommt?

06.10.2016 09:00 | 1:58 Min | © SIXX

Container Name

"Paula kommt"

Mann kommt zu schnell, was tun?

Probleme beim Sex sind nichts Ungewöhnliches, werden aber oft unter den Partnern totgeschwiegen. Der Mann kommt zu schnell – darüber beschweren sich Frauen häufig bei ihren Freundinnen. Die Ursache oder eine Lösung dafür finden sie so aber nicht. Deshalb schreitet Paula Lambert von "Paula kommt" ein.

Der Mann kommt zu schnell: Tipps für mehr Durchhaltevermögen

Wenn etwas im Bett nicht stimmt, ist es wichtig, ganz ohne Schuldzuweisungen mit dem Partner darüber zu reden. Themen wie "Der Mann kommt zu schnell" sind natürlich heikel und können an seinem Ego kratzen. Deshalb ist es wichtig, dass Frau behutsam vorgeht. Zum Beispiel kann Angst oder Nervosität Ursache für eine verfrühte Ejakulation sein. Mit einer entspannten Atmosphäre und ohne Orgasmus-Druck können Paare gemeinsam am Durchhaltevermögen arbeiten. Dabei sollte die Partnerin ihrem Liebsten immer wieder versichern, dass sie ihn liebt, gerne mit ihm schläft und seine Leistung im Bett keine Rolle spielt. So verschwindet die Versagensangst und der Sex wird besser.

Auch die "Start und Stopp"-Technik kann hilfreich sein. Wenn es für ihn zu heiß wird, macht ihr einfach eine kleine Pause, in der seine Erregung etwas sinken kann. Statt mit seinem Penis, kann er euch zum Beispiel mit den Fingern, der Zunge oder mit einem Sextoy weiter stimulieren, damit ihr nicht die Lust verliert.

Er kommt zu schnell

Oft haben Männer die falsche Atemtechnik und verlieren deshalb die Verbindung zu ihrem Unterleib.

Was können die Ursachen für eine frühzeitige Ejakulation sein?

Im "Paula kommt"-Video erklärt Paula Lambert, was weitere Ursachen für einen verfrühten Samenerguss sein können. Häufig ist es so: Der Mann kommt zu schnell, wenn er keinen richtigen Kontakt zu seinem Unterleib hat. Das liegt vor allem daran, dass er nicht tief genug atmet. Mit der richtigen Technik verbessert sich auch die Manneskraft und er hält länger durch. Hier können Profis helfen. Ob dieses Problem tatsächlich vorliegt, erkennt ihr meist an einer merkwürdig hohen Stimmlage.

Fazit: Der Mann kommt zu schnell und die Frau ist enttäuscht – ein Problem, das sich in vielen Schlafzimmern findet. In den meisten Fällen steckt zu viel Leistungsdruck oder Versagensangst hinter der verfrühten Ejakulation. Wie Paula Lambert von "Paula kommt" weiß, kann aber auch die falsche Atemtechnik dazu führen, dass Mann keine richtige Verbindung zu seinem Unterleib hat und zu schnell kommt. Abhilfe schaffen die richtigen Atemübungen. Mehr Tipps gibt es im Video.

Auch interessant:

http://www.kabeleins.de/sosiehtsaus/liebe-erotik/sex-tipps/haeufigste-sex-probleme-und-was-dagegen-hilft-050023

http://www.kabeleins.de/sosiehtsaus/liebe-erotik/sex-tipps/ueber-die-naechtliche-erektion-morgenlatte-warum-ist-mein-penis-ein-fruehaufsteher-050048