Paula kommt

Sexhoroskop 2016: Waage

Waage - Der verlässliche Partner

Waagen (24. September - 23. Oktober) fühlen sich zu zweit am wohlsten.

Waage 2016
© Fotolia

Waage ist das Partnerschafts-Zeichen schlechthin, das sich ohne ein Du nicht recht wohl fühlt. Da die Waage-Energie die Einfühlung fördert, bringt sie verführerische Bettgefährten hervor, die gern auf die Wünsche des anderen eingehen. Ein Schuss Egoismus würde da allerdings manchmal nicht schaden, denn das bringt zusätzlich Pep. Wann es in 2016 besonders gut "peppt", verrät das folgende Horoskop.

Sex-Jahrestrend für die Waage

Die Waagen werden ganz 2016 durch Saturn unterstützt. Wenn im September dann auch noch Jupiter in ihr Sternzeichen wechselt, ist das eigentlich nicht mehr zu toppen. Beste Rahmenbedingungen für ein glücklich-entspanntes Sexleben also!

Höhepunkte 

Von der feurigen Liebesenergie zwischen dem 6. und 30. April profitieren die Waagen, die den Mut haben, sich in den Strudel hineinziehen zu lassen. Die Widder und Schützen haben es nun ganz besonders auf sie abgesehen - schwach werden lohnt sich!

Interessant wird es auch vom 26. Mai bis 17. Juni, wenn die Zwillinge-Venus für angenehme Begegnungen sorgt. Allerdings Obacht: Es könnte schnell ernster und tiefer werden, als auf den ersten Blick scheint. Mit dem Skorpion-Mars kommen auch dunkle Begierden ins Spiel!

Die beste Zeit ist jedoch klar vom 29. August bis 23. September, wenn die Venus selbst in der Waage steht und ein dazu passender Schütze-Mars das Flirtklima erzeugt, das Waage-Menschen so lieben: anregend, locker und kultiviert. Eine hervorragende Zeit also für lustvolle Affären mit dem eindeutigen "Etwas".

Apart wird die Vorweihnachtszeit (8. - 19. Dezember), wenn Venus und Mars in Wassermann "Karneval feiern" und die Waage-Menschen zu Verrücktheiten verführen. Machen Sie einfach mit…! 

Besondere Geburtstagskinder 

Die Waagen vom 9. - 17. Oktober erleben einige Herausforderungen in diesem Jahr, die sie zwar allesamt meistern, die aber trotzdem mehr Unruhe bringen, als ihnen lieb ist. Nur Mut, denn es besteht jetzt die Möglichkeit, aus eingefahrenen Mustern auszubrechen - auch partnerschaftlich und sexuell! 

Kommentare