Paula kommt

Sexhoroskop 2016: Steinbock

Steinbock - Die Wählerischen

Die Steinböcke (22.Dezember - 20.Januar) sind wählerisch und geben sich niemals leichtfertig hin. 

Steinbock

Wenn sie es tun, dann haben sie es allerdings drauf…! Auch beim Sex merkt man, dass sie die "Leistungsträger" des Tierkreises sind: Als Erdzeichen haben sie einen guten Draht zu ihrem Körper und sind mehr als sinnlich veranlagt. Das Erobern macht ihnen Spaß, wobei sie sich vorher allerdings gut überlegen, ob sich die Mühe auch lohnt. Wann das 2016 in gesteigertem Maße möglich sein könnte, verrät das folgende Horoskop.

Sex-Jahrestrend für die Steinböcke:

Der Jungfrau-Jupiter bis Anfang September unterstützt die Steinböcke in allen Lebenslagen, was natürlich auch für das Bett gilt, wo die Leistungskurve verlässlich stabil bleibt.

Höhepunkte:

Die Venus wechselt am 23. Januar in den Steinbock, wo sie in Kombination mit dem Skorpion-Mars bis 17. Februar für romantisches Knistern sorgt. Jetzt ist nicht nur der Sex erdig und gut, sondern es könnte auch "mehr" daraus werden.

In den Sommerferien sollten die Steinböcke dann nicht die Zeit zwischen dem 17. Juni und 12. Juli "verschwitzen", wo Krebs-Venus und Skorpion-Mars im Glücksaspekt stehen. Die Steinböcke profitieren von dieser Stimmung aus "hart" und "zart", die nun ebenfalls zu mehr als nur einem Date führen könnte. Wer in einer Beziehung ist, sollte sich Zeit für die Liebe nehmen und einen Urlaub buchen, der Raum für Entspannung bietet.

Knisternd fühlt sich dann auch die Zeit vom 28. September bis 18. Oktober an, wenn der Steinbock-Mars die Skorpion-Venus lockt. Nun winken Affären mit einem Touch von Gefahr und Verruchtheit. Schwer, dem zu widerstehen…!

Besondere Geburtstagskinder:

Großen Herausforderungen stehen die Steinböcke vom 6. bis 15. Januar gegenüber. Leider kommt da die Lust schnell zu kurz, einfach weil anderes auf dem Plan steht. Trotzdem sollten sie niemals vergessen: Das Leben ist mehr als nur Arbeit…! 

Kommentare