Pain & Fame

Er geht den Weltmeistern unter die Haut

Pain & Fame-Kandidat Tim

Auch er will sein Können bei "Pain & Fame" unter Beweis stellen: Tätowierer Tim. Sein Tattoo-Studio in Berlin-Spandau ist ein beliebter Anlaufpunkt für viele tattoo-begeisterte Sportler und Rapper. Sogar ein Fußball-Weltmeister zählt zu Tims Stammkunden.

"Du wirst niemals Tätowierer"

Bei "Pain & Fame" will Tim allen zeigen, was er an der Nadel drauf hat. Denn anfangs zweifelten viele an dem Mann, der heute zu den bekanntesten Tattoo-Künstlern der Hauptstadt zählt. "Du wirst niemals Tätowierer. Du wirst das niemals können", musste sich Tim laut eigener Aussage des Öfteren anhören. Trotzdem setzte er seinen Traum in die Tat um und der berufliche Erfolg gibt ihm heute Recht. Mittlerweile schauen sogar Promis wie Profi-Kicker und Weltmeister Jérôme Boateng regelmäßig bei Tim vorbei, um sich immer neue Motive stechen zu lassen. Ob Tim auch die hohen Erwartungen der Jury rund um Tattoo-Fan Sophia Thomalla erfüllen kann, wird sich zeigen.

>>>Er hat es allen gezeigt und jetzt zeigt Tim bei uns, wie gut er wirklich ist<<<

Blindes Vertrauen bei "Pain & Fame"

Bei "Pain & Fame" stellt sich Tim den Challenges zusammen mit seinem guten Freund Dennis. Letzterer stellte sich bereitwillig als lebende Leinwand für seinen Kumpel zur Verfügung. Macht er sich gar keine Sorgen, worauf er sich da eingelassen hat? "Ich vertraue Tim blind", hält Dennis gelassen fest. Angst um die eigene Haut hat er offenbar nicht. "Ich würde ihn auch einfach an meine Haut ranlassen, ohne dass ich vorher wüsste, was er machen würde." Bei so viel Zuversicht kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen.

Fazit: Tim ist zwar erst seit rund dreieinhalb Jahren im Geschäft, ist allerdings längst kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Tattoo-Szene. Ob er sich bei "Pain & Fame" gegen die anderen Kandidaten durchsetzen kann? Es bleibt spannend! 

Kommentare

sixx auf Facebook

Mehr Tattoos?