Pain & Fame

Verlieren ist keine Option

Pain & Fame-Kandidat Ronny

An Selbstbewusstsein mangelt es Ronny vor "Pain & Fame" nicht. Er zieht mit dem unbedingten Siegeswillen in die Show. Und noch ein Anderer glaubt fest an die Tätowier-Künste des 34-Jährigen.

Tattoo-Kunst im Doppelpack

Im Alltag, abseits von "Pain & Fame", steht Ronny oft sein Zwillingsbruder Timmy zur Seite. In der Show kann der zwar nicht dabei sein, doch Timmy glaubt fest an den Erfolg seines Bruders. "Für mich ist er der beste Tätowierer. Also ich würde mich nur noch von ihm tätowieren lassen", hält er schlicht fest.

Bei "Pain & Fame" werden die beiden Brüder nicht, wie zunächst geplant, gemeinsam antreten. Stattdessen begleitet Timmys Freundin den Kandidaten als lebende Leinwand in die Show. Dann gilt es, die Jury, bestehend aus Aktrice Sophia Thomalla und den Tattoo-Stars Randy Engelhard sowie Mario Barth, von Ronnys Können mit Nadel und Tinte zu überzeugen.

>>>Ronny will zeigen, was in ihm steckt!<<<

Mit ehrgeizigem Ziel zu "Pain & Fame"

Für Ronny gibt es bei "Pain & Fame" nur ein Ziel: den Sieg. Er möchte sich den Titel des besten Tätowierers Deutschlands sichern."Ich kann zwar gut mit Niederlagen umgehen, aber ich will's einfach nicht", grinst der Tätowierer selbstbewusst. "Deswegen mache ich alles dafür, dass das nicht passieren wird." Ob Ronny sich angesichts der kniffligen Challenges noch immer so siegessicher gibt, wird sich zeigen. Schließlich haben auch die anderen sieben Kandidaten das erklärte Ziel, den Tattoo-Thron zu erklimmen.

Fazit: Mit dem Sieg vor Augen will Ronny bei "Pain & Fame" ganz an die Spitze. Ob er es schafft, mit seinen Motiven der Jury unter die Haut zu gehen? Timmy zumindest wird ihm sicherlich die Daumen drücken.   

Kommentare

sixx auf Facebook

Mehr Tattoos?