Jamie Oliver

Rotes Thai-Curry mit Riesengarnelen: Curry-Rezept von Jamie Oliver

Rotes Thai-Curry mit Riesengarnelen, Jasminreis und Gurkensalat

Rotes Thai-Curry mit Riesengarnelenen und Jasminreis
© 2010 Jamie Oliver Enterprises Limited. Photography: David Loftus

GURKENSALAT

  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Limette
  • 1 Bio-Salatgurke
  • 1 kleine Handvoll Koriandergrün
  • ½ frische rote Chilischote

JASMINREIS

  • 1 Kaffeebecher Basmatireis
  • 2 Beutel Jasmintee oder 1 Jasminblüte

ROTES CURRY

  • 2 Stängel Zitronengras
  • 1 frische rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1 Bund Koriandergrün
  • nach Belieben: 4 Kaffirlimettenblätter,
  • frisch, getrocknet oder tiefgekühlt
  • 2 in Öl eingelegte rote Paprikaschoten
  • 1 gehäufter TL Tomatenmark
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 8 große ungeschälte rohe
  • Riesengarnelen
  • 200 g Zuckerschoten
  • 225 g kleine gegarte Garnelen
  • 1 Dose (400 ml) Kokosmilch
  • 2 Limetten, zum Servieren
  • 1 Tüte Krupuk (Krabbenchips),
  • zum Servieren

GRUNDZUTATEN

  • Olivenöl
  • natives Olivenöl extra
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

PAPAYA-TELLER

  • 2 Papayas
  • griechischer Joghurt (Sahnejoghurt)
  • 1 Bio-Limette
  • 2 Bananen
  • einige Stängel Minze
  • nach Belieben: Plätzchen oder
  • Makronen, zum Servieren

VORBEREITUNG
Alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Wasserkocher füllen und einschalten. In die Küchenmaschine das Flügelmesser einsetzen.

SALAT
Ingwer schälen und auf einen Servierteller fein abreiben. Mit Sojasauce, 3 EL nativem Olivenöl, Sesamöl und dem Saft der Limette verrühren. Abschmecken. Gurke waschen, mit dem Sparschäler dünne Streifen direkt auf den Teller abziehen. Koriander abbrausen, trockenschütteln, Stängel fein hacken und zur Gurke geben, Blätter beiseitelegen. Chili (ohne Stiel) fein hacken, über die Gurke streuen. Den Salat zu Tisch bringen, aber erst kurz vor dem Essen durchheben.

REIS
Einen mittelgroßen Topf auf mittlere Hitze stellen. Den Reis, 1 Prise Salz, 1 Schuss Olivenöl, die Teebeutel oder die Blüte hineingeben und mit 2 Bechern kochendem Wasser bedecken (verwenden Sie zum Abmessen denselben Becher wie
für den Reis). Zugedeckt 7 Minuten garen, vom Herd nehmen und weitere 7 Minuten zugedeckt quellen lassen.

CURRY
Eine große Pfannen auf mittlerer Stufe erhitzen. Vom Zitronengras die Enden und harten äußeren Blätter entfernen, die Stängel mit einem Messerrücken andrücken. Chili vom Stiel befreien, Knoblauch und Ingwer schälen, Koriander abbrausen. Die vorbereiteten Zutaten nach Belieben mit den Limettenblättern, eingelegter Paprika, Tomatenmark, Fischsauce, Sojasauce und Sesamöl in die Küchenmaschine geben. Alles zu einer Paste mixen, dabei anhaftende Reste am Schüsselrand wieder einarbeiten. Etwas Olivenöl in die heiße Pfanne gießen und die ungeschälten Riesengarnelen darin etwa 1 Minute anbraten. 1 EL Currypaste aus der Küchenmaschine zufügen, 1 Minute mitbraten. Alles in eine ofenfeste Form umfüllen und im oberen Teil des Ofens 8 –10 Minuten garen. Zuckerschoten putzen, waschen, trockentupfen. Inzwischen die Pfanne wieder auf mittlere Hitze stellen. Das Gemüse mit etwas Olivenöl einfüllen, die kleinen Garnelen und die restliche Currypaste zufügen. Unter Rühren 1– 2 Minuten braten. Die Kokosmilch zugießen und glatt rühren. Bei mittlerer bis kleiner Hitze köcheln lassen.

PAPAYA
Die Früchte halbieren, Kerne mit einem Löffel herausschaben. Joghurt in ein Schälchen füllen, etwas Limettenschale fein darüber abreiben. Die ungeschälten Bananen längs halbieren und in ihren Schalen zusammen mit den Papayahälften auf einer Servierplatte anrichten. Platte und Früchte mit dem Saft von ½ Limette beträufeln, mit einigen Minzeblättern garnieren. Zu Tisch bringen, nach Belieben mit ein paar Plätzchen oder Makronen. Bei Tisch kombiniert sich jeder Papaya, Banane und Joghurt nach eigenem Gusto.

SERVIEREN
Curry abschmecken, bei Bedarf mit etwas Sojasauce abrunden. Die restlichen Korianderblätter darüberstreuen und die Pfanne zu Tisch bringen. Die Form mit den Riesengarnelen aus dem Ofen nehmen und auf den Tisch stellen. Die restlichen Limetten zum Auspressen in Spalten schneiden. Krupuk in einer Schüssel auf den Tisch stellen. Den Reis mit einer Gabel auflockern und zu Tisch bringen. Den Gurkensalat durchheben. Reis in Schalen servieren, mit Curry übergießen und die Riesengarnelen darauf verteilen.

Probiert auch Jamies leckere Hähnchenspieße oder das Grüne Curry !

Die ganzen Folgen von "Jamies 15 Minutes Menüs" gibt's im Anschluss an die TV Ausstrahlung immer hier auf sixx.de

© 2010 Jamie Oliver "Jamies 30-Minuten-Menüs: Genial geplant - blitzschnell gekocht"

Mehr Infos:  www.jamieoliver.de

Weitere Gerichte findet ihr hier auf fem.com !

Kommentare

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt