Jamie Oliver

Rhabarber und Pudding-Soufflé

Jamie Oliver's Rezept für Soufflé

Dieses Gericht reicht für 6 Personen

Das braucht man

Rhabarber Soufflé
© Screenshot: Jamie at Home

400 g Rhabarber, in 2,5cm geschnittene Stücke
100 g Zucker
25 g weiche Butter
6 Ingwer-Kekse
150 g Pudding
1 Eigelb und 4 Eiweiß
1 TL Mehl
Meersalz

So wird's gemacht

Heizen Sie den Ofen bei 180°C (bzw. Gasstufe 4) vor und geben Sie das Backblech bereits zum Vorheizen mit hinein. Geben Sie den Rhabarber zusammen mit 100 g Zucker in einen Kochtopf und lassen alles bei geschlossenem Deckel für 10 Minuten köcheln – bis der Rhabarber weich ist. Im Anschluss das Obst komplett abkühlen lassen.

Sie benötigen jetzt sechs Keramikschüsseln, die Sie mit Butter einfetten. Geben Sie die Ingwerkekse in eine kleine Tüte, verschließen diese mit einem Knoten und zerkrümeln die Kekse – die Krümel sollten sehr fein sein. Füllen Sie die zerkleinerten Kekse dann in die Schüsseln. (Ein paar Keksstücke sollten Sie für das Soufflé später aufbewahren.)

Geben Sie je einen Löffel gekochten Rhabarber in die Schüsseln. Vermischen Sie den restlichen Rhabarber mit dem Pudding, dem Eigelb und dem Mehl. In einer großen, sauberen Schüssel werden nun das Eiweiß und eine Prise Salz mit einem elektrischen Mixer steif geschlagen. Geben Sie die restlichen 2 Esslöffel Zucker mit in den Mixer und vermischen alles auf der höchsten Stufe – ca. 3 Minuten lang.

Heben Sie zwei Esslöffel des geschlagenen Eiweißes unter die Rhabarber-Masse. Geben Sie nun die Masse mit dem restlichen Ei in eine Schüssel und vermischen alles vorsichtig. Teilen Sie die Soufflé-Masse auf die Keramik-Schüsseln auf und säubern den Rand, falls Sie etwas getropft haben.

Holen Sie nun das heiße Backblech aus dem Ofen und stellen die Souffle-Schüsseln darauf. Schieben Sie alles zurück in den vorgeheizten Ofen und lassen den Teig ca. 18 bis 20 Minuten backen. Das Soufflé bekommt eine goldene Farbe und geht schön auf. Servieren Sie das Soufflé sofort und bestreuen es zum Schluss noch mit den restlichen Kekskrümeln.

Was ist eigentlich ein Soufflé?

Dieses Gericht ist eine Mischung aus einem Soufflé und einem leichten Pudding. Ein Soufflé ist ein alter Klassiker. Ich vermeide dieses Gericht eigentlich immer, denn ich musste im College so viel davon zubereiten. Wie ein gutes Omelette, ist auch ein Soufflé der Test, ob Du ein guter Koch bist. Wenn Sie die Temperatur, das Tempo und die richtigen Schritte nicht in den Griff bekommen, kommt am Ende nur so etwas heraus, das wie ein flacher Pfannkuchen aussieht. Aber jetzt haben ich ein Super-Rezept entwickelt, dass so lecker ist und mit solch einem tollem Geschmack, dass es egal ist wie flach das Soufflé am Ende sein mag. Meine Lieblingsstelle kommt dann, wenn oben in das Loch kalten Pudding gieße - es gibt nichts Besseres.

 

 

Jamies Kochshow: alle aktuellen Folgen findest du sieben Tage nach TV-Ausstrahlung hier!

 

 

Mehr Infos:  www.jamieoliver.de

Kommentare

Meistgesehene Videos

Anna und die Liebe

Das Anna-Jonas-Team funktioniert beim Spieleabend super.

Zum Video