Jamie Oliver

Pilzrisotto gegrillt: Das Rezept von Jamie Oliver

Jamie Olivers Rezept für Risotto

Dieses Gericht reicht für 4 bis 6 Personen

Das ist wichtig

Risotto
© Screenshot: Jamie at Home

Ein Pilzrisotto kann man auf viele verschiedene Arten zubereiten. Es kommt darauf an, ob man die Pilze gleich zu Beginn verarbeitet oder, ob man das Risotto mit den Pilzen am Ende verfeinert, so wie ich es hier machen werde. Die Inspiration für dieses Rezept habe ich in Japan bekommen. Dort habe ich gesehen, wie sie die Pilze auf einem Grill zubereitet haben. Durch diese Art der Zubereitung erhalten sie einen frischen und nussigen Geschmack. Die Pilze eignen sich perfekt, um sie mit Olivenöl, Salz und Zitronensaft anzumachen oder mit einem Risotto zu servieren.

Das braucht man:

1,5 l heiße Hühnerbrühe
1 Hand voll getrocknete Porcini-Pilze
Olivenöl
1 kleine Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
2 Stangensellerie, geschnitten und fein gewürfelt
400 g Risotto Reis
150 ml Weißwein, Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 große Hände voll Pilze (am Besten eignen sich Shitake-, Girolle-, Kastanien- oder Austernpilze - definitiv keine giftigen Pilze bitte), gesäubert und geschnitten
ein Paar Zweige frischer Kerbel, Estragon oder Petersilie, Blätter gepflückt und gewürfelt
Saft einer Zitrone
25 g Butter
2 Hände voll frisch geriebener Parmesan, zusätzlich etwas zum Servieren
mildes Olivenöl 

Und so geht's:

Kochen Sie die Brühe auf. Geben Sie anschließend die Pilze mit etwas Brühe in eine Schüssel. Die Brühe sollte nun in die Pilze einziehen, so dass sie weich werden. Nehmen Sie die Pilze nun aus der Brühe und würfeln sie. Gießen Sie die überflüssige Flüssigkeit ab.

Erhitzen Sie nun eine große Pfanne und geben Sie die Zwiebeln sowie den Sellerie dazu. Braten Sie das Gemüse für ca. 10 Minuten vorsichtig an. Drehen Sie die Temperatur auf volle Power und geben nun den Reis dazu. Gut umrühren! Rühren Sie den Weißwein ein - das riecht fantastisch! Rühren Sie so lange weiter um, bis der Reis die komplette Flüssigkeit aufgesogen hat. Gießen Sie nun alles durch ein Sieb in eine Pfanne und fügen anschließend den gewürfelten Porcini-Käse, eine Prise Salz und zunächst eine Kelle Brühe dazu. Drehen Sie nun die Temperatur herunter und füllen die Pfanne nach und nach mit Brühe auf. Achten Sie darauf, dass der Reis die Brühe erst aufgesogen hat, bevor Sie die nächste Kelle Brühe hinzufügen.

Geben Sie die Brühe weiter hinzu bis der Reis weich ist. Das Ganze dauert ca. 30 Minuten. In der Zwischenzeit können Sie die Pilze in einer Pfanne braten bis sie weich sind. Geben Sie die weichen Pilze mit den gewürfelten Kräutern, einer Prise Salz und den Zitronensaft in eine Schüssel. Vermischen Sie alles mit den Händen – das wird super!

Nehmen Sie das Risotto von der Herdplatte und schmecken es vorsichtig ab. Rühren Sie die Butter und den Parmesan unter. Sie wollen ja, dass alles ganz cremig wird. Wenn Sie möchten, können Sie etwas mehr Brühe hinzugeben. Lassen Sie das Risotto bei geschlossenem Deckel ca. 3 Minuten köcheln.

Probieren Sie Ihr Risotto und schmecken Sie es mit etwas Würze und Parmesan nach ihrem Geschmack ab. Servieren Sie Ihren Gästen eine schöne Portion Risotto, abgerundet mit den gegrillten Pilzen, geriebenem Parmesan und einem Spritzer milden Olivenöls. 

 

 

Jamies Kochshow: alle aktuellen Folgen findest du sieben Tage nach TV-Ausstrahlung hier!

 

 

Mehr Infos:  www.jamieoliver.de

Kommentare

Meistgesehene Videos

Anna und die Liebe

Katja findet heraus, dass Maja schwanger ist.

Zum Video