Jamie Oliver

Jamie Olivers Rezept für Paella

Paella: Rezept von Jamie Oliver

Nicht nur die Spanier lieben Paella - Jamie Oliver verrät uns seine Geheimtipps für das spanische Nationalgericht!

16.07.2015
Zutaten für Portionen
1 mittelgroßes Biohuhn, zerteilt Mehl, um das Huhn zu bestäuben
1 Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Extra natives Olivenöl
1 Chorizo, (spanische, leicht geräucherte Paprikawurst), schräg geschnitten
6 Scheiben Pancetta (italienischer Bauchspeck), ohne Schwarte
1 Zwiebel, fein gewürfelt
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Liter Hühnerbrühe
2-3 Prisen Safran, in etwas heißer Hühnerbrühe eingeweicht
1 gehäufter Teelöffel Paprikapulver
500 g Paellareis Bund glatte Petersilie
1 Handvoll frische Erbsen
500 g Muscheln
8-10 große Garnelen, geschält und gesäubert
2 kleine Tintenfische, geputzt, ausgenommen, kreuzförmig eingekerbt und in Stücke geschnitten
1 Zitrone

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Insgesamt:


Jamies Geheimtipp für perfekte Paella

Paella
© Screenshot: Oliver's Twist

Verwenden Sie idealerweise eine große Auswahl an Meeresfrüchten, damit das Gericht möglichst authentisch wird. Für einen guten Geschmack genügend Hühnerbrühe bereithalten, denn Reis ist nicht gleich Reis. Deshalb je nach Bedarf die Brühe wie bei einem Risotto in Schritten dazu gießen.

Den Ofen auf 190 Grad Celsius vorheizen. Die Knochen aus den Hühnerbeinen entfernen und letztere halbieren. Die Brust ebenfalls jeweils halbieren und das ganze Fleisch in Mehl, Salz und Pfeffer wenden. In einer Pfanne mit Olivenöl die Hühnerbeine erst auf der Haut-Seite anbraten, dann umdrehen. In eine feuerfeste Form geben und im Ofen 30 Minuten garen lassen.

Die Hühnchenfilets in der Pfanne braten, bis sie braun sind und dann die Chorizo-Scheiben dazugeben. Die Pancetta-Scheiben darauf legen. Sobald sie knusprig sind, die Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und glasig werden lassen. Den eingeweichten Safran und etwas von der Hühnerbrühe in die Pfanne gießen und das Paprikapulver und den Reis unter ständigem Rühren dazugeben.

Die Petersilienstiele fein schneiden und in die Pfanne geben. Wenn der Reis fast gar ist, die Erbsen, Muscheln, Garnelen und den Tintenfisch hinzufügen, falls nötig mit Brühe aufgießen. Die Pfanne mit Folie bedecken. Wenn das Hühnchen gar ist, mit in die Pfanne legen und eine große handvoll gehackter Petersilienblätter darüber streuen und abschmecken. Die Zitrone in Schiffchen schneiden und dekorativ um den Pfannenrand verteilen. 

Auch gut: Paella-Rezept von Tim Mälzer

 

 

Jamies Kochshow: alle aktuellen Folgen findest du sieben Tage nach TV-Ausstrahlung hier!

 

 

 

Mehr Infos:  www.jamieoliver.de

Kommentare

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt