Jamie Oliver

Pho ... treffliche Suppe von Jamie Oliver: Rezept

Pho ... treffliche Suppe

FÜR 6 PERSONEN
4 STUNDEN 15 MINUTEN
718 KCAL

300 g Ingwer
2 kg Rinderknochen
½ Zimtstange
6 Gewürznelken
6 Sternanis
Sesamöl
2 Stängel Zitronengras
4 EL salzarme Sojasauce
2 EL Fischsauce
600 g dicke Reisnudeln (8 mm)
1 Bund Minze (30 g)
1 Bund Koriandergrün (30 g)
4 Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
1–2 rote Chilischoten
2 Limetten
300 g Bohnensprossen
600 g Skirt-Steak (Dünnung, Flanke)
Erdnussöl
scharfe Chilisauce

EINGELEGTER KNOBLAUCH

4 Knoblauchzehen
1 gehäufter TL feiner
Roh-Rohrzucker
2 EL Weißweinessig

Massaman-Curry
© Jamie Oliver Enterprises (2014 Jamies Wohlfühlküche) Photographer: David Loftus

Pho ist eine vietnamesische Suppe aus kräftig gerösteten Knochen und eine absolute Wohltat. Ich serviere sie mit gegrilltem Rindfleisch, eingelegtem Knoblauch, frischen Kräutern, Sprossen und Reisnudeln. Die Suppe wurde erstmals im frühen 20. Jahrhundert erwähnt, als sich die Franzosen in Vietnam niederließen, darum behaupten einige, pho leite sich von pot-au-feu ab, andere glauben, chinesische Händler hätten sie als »Fleisch und Nudeln« angepriesen und dabei das letzte Wort zu phan verlängert, was dann angeblich wie pho klingt. Egal, es ist in jedem Fall eine aromatische Brühe mit lauter frischen guten Sachen drin.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Ingwerwurzel grob zerbrechen und zerdrücken und mit den Rinderknochen sowie Zimt, Gewürznelken und Sternanis in einen großen ofenfesten Topf geben. Mit Sesamöl beträufeln und für 2 Stunden in den Ofen schieben. Anschließend auf den Herd stellen und alles mit 3,5 l Wasser bedecken. Das Zitronengras zerstoßen, mit Soja- und Fischsauce dazugeben und die Suppe auf kleiner Flamme 2 Stunden köcheln lassen. Das sich an der Oberfläche absetzende Fett abschöpfen (bereitet man die Brühe im Voraus zu, lässt sich das Fett nach dem Abkühlen ganz leicht abnehmen).

Inzwischen für den eingelegten Knoblauch die Zehen schälen, in feine Scheiben schneiden und mit dem Zucker und 1 kräftigen Prise Meersalz in eine kleine Schale geben. Einige Spritzer kochend heißes Wasser dazugeben und den Essig unterrühren. Der eingelegte Knoblauch schmeckt gut über das Fleisch gelöffelt und verleiht der Brühe Extrawürze.

Die Reisnudeln nach Packungsanleitung garen und auf sechs Suppenschalen verteilen. Minzeblätter und Koriandergrün abzupfen, die Frühlingszwiebeln putzen, die Zwiebel schälen und beides mit den Chilis in feine Streifen bzw. Ringe schneiden. Die Limetten in Spalten schneiden. Alles auf einer großen Platte arrangieren, die Bohnensprossen  dazulegen und mit den Nudelschalen auf den Tisch stellen.

Eine Pfanne bei hoher Temperatur kräftig vorheizen. Das Steak würzen, mit Erdnussöl einreiben und je nach Dicke der Scheiben 6–8 Minuten braten, bis es mediumrare ist (blutig bis rosa), dabei jede Minute umdrehen. Es sollte wirklich nur mediumrare sein, denn mit der heißen Brühe übergossen, gart es noch stärker durch, sofern gewünscht. Das Steak auf einem Brett ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden und mit der Brühe zum Tisch tragen. Jetzt wählt jeder seine Zutaten aus und schöpft heiße Brühe in die Schale. Dann noch scharfe Chilisauce, Fischsauce und Sojasauce dazu stellen, damit man nach Geschmack nachwürzen kann.

© Jamies Wohlfühlküche by Jamie Oliver 

Die ganzen Folgen von "Jamies Wohlfühlküche" gibt's im Anschluss an die TV Ausstrahlung immer hier auf sixx.de

Weitere Rezepte von Jamie findet ihr hier !

Mehr Infos: www.jamieoliver.de

Kommentare

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt