Hart of Dixie

Neun Gründe warum wir Hart of Dixie vermissen werden

Wir lieben "Hart of Dixie" und können gar nicht glauben, dass die Abenteuer von Zoe, Wade, Lemon und Co. kommenden Montag um 21:15 Uhr im großen Serienfinale endgültig vorbei sein sollen! Hier haben wir neun Gründe gesammelt, warum uns die Serie mit Südstaaten-Charme fehlen wird!

Wir haben gelacht, geweint und mit den Charakteren mitgefiebert - doch jetzt heißt es nach vier süßen, lustigen und emotionalen Staffeln Abschied nehmen von Bluebell und seinen liebenswerten Bewohnern. Wir haben neun Gründe, warum wir die Serie um Stadtmaus Dr. Zoe Hart im Südstaaten-Nest auf jeden Fall vermissen werden!

1. Zoes mega cooler Style

2. Lemon & Zoe - Eine Hass-Freundschaft wie sie im Buche steht!

3. Wades heiße Oben-Ohne-Show: Diesen Sixpack werden wir nicht so schnell vergessen!

4. Zoes peinliche Momente machten sie einfach noch viel sympathischer

5. Das hier:

6. Zoe Hart war defintiv nie um einen frechen Spruch oder Konter verlegen...

7. Humor, Humor, Humor: Hart of Dixie und die Darsteller haben sich selbst nie zu ernst genommen und gerne mit uns über sich selbst gelacht!

8. Natürlich wäre es in Bluebell ohne Lemons Intrigen und ihre Männergeschichten nur halb so spannend gewesen!

9. Zoe & Wade haben sich zwar nicht gesucht, aber doch endlich gefunden - und uns so eine der schönsten Serien-Lovestories aller Zeiten beschert!

Kleiner Trost für alle Fans: Die Serie ist zwar zu Ende, doch im TV bleibt uns Bluebell weiterhin erhalten!

Kommentare