Wunderlampe: DIY-Anleitung aus Handmade mit Enie

Traumhafte Organzalampe

Zarte Bänder, sanfter Lichtschein – diese außergewöhnliche Nachttischlampe sorgt für stimmungsvolle Beleuchtung im Schlafzimmer. Schau dir am besten noch einmal die Videoanleitung für die Wunderlampe an, dann klappt's garantiert!

Organzalampe
Die Wunderlampe sorgt für süße Träume © sixx

Das brauchst du für die Wunderlampe:

Altes Lampenschirmgestell aus Draht in Zylinderform
Stabiler Aluminiumdraht, silberfarben oder weiß beschichtet (etwa 2 mm dick)
Drahtzange
Schere
Satin- oder Organza-Band
Lampenfassungsring (sofern das Lampenschirmgestell noch keinen solchen hat)
Lampenfassung mit Kabel, Schalter und Stecker
Glühbirne
 
 
  

Die Wunderlampe selber machen: So geht's

Schritt 1:
Schneide mit der Drahtzange vier gleich lange Stücke Draht zu. Biege jedes Drahtstück einmal in der Mitte zu einem „Beinchen“ zusammen und befestige die vier Beinchen symmetrisch unter dem Lampenschirmgestell, indem du den Draht jeweils an seinem unteren und oberen Ende mit deinen Händen oder der Drahtzange straff um das Lampenschirmgestell biegst (ggf. mehrmals), bis das Drahtstück fest sitzt.

Schritt 2:
Montiere den Lampenfassungsring mit mehreren gleich langen Drahtstücken in der Mitte des Lampenschirmgestells, sofern dieser noch keinen Lampenfassungsring besitzt, und installiere darin die Lampenfassung mit Kabel, Schalter und Stecker.

Schritt 3:
Schneide mit der Drahtzange mindestens zwölf gleich lange Stücke Draht zu. Je nachdem, wie viele Stücke Draht du benutzt, wird das Drahtgeflecht deiner Lampe später dichter oder lichter. Teste zuvor am Lampenschirmgestell, wie lang ein einzelnes Drahtstück sein muss – der Draht muss bauchig nach außen gebogen werden und sollte dabei einen schönen Bogen beschreiben.

Schritt 4:
Montiere die zugeschnittenen Drahtstücke an das Lampenschirmgestell, indem du den Draht jeweils an seinem unteren und oberen Ende mit deinen Händen oder der Drahtzange straff um das Lampenschirmgestell biegst (ggf. mehrmals), bis das Drahtstück fest sitzt.

Schritt 5:
Knote das Satin- oder Organza-Band mit seinem einen Ende an der Unterseite des Lampenschirmgestells fest. Bespanne die äußeren Streben der Lampe (die in Schritt 4 montierten Drahtstücke) mit Satin- oder Organza-Band, so dass jede Strebe von einem senkrecht von oben nach unten straff gespannten Band bedeckt ist. Anschließend wickelst du dasselbe Band mehrmals in von oben nach unten verlaufenden Längsbahnen um das Lampenschirmgestell, bis es auf die nächste Strebe trifft, und fährst in dieser Weise fort, bis alle äußeren Streben der Lampe mit Satin- oder Organza-Band bedeckt sind. Zum Schluss verknotest du das Satin- oder Organza-Band an der Unterseite des Lampenschirmgestells und schneidest das restliche Band mit der Schere ab.

Schritt 6:
Jetzt kannst du die Glühbirne in die Lampenpassung schrauben, die Lampe anschalten und dich an ihrem Licht erfreuen!

Fertig ist deine Wunderlampe!

Enies Tipp:
Falls das Organza-Band immer wieder von deinen extra angebrachten Streben rutscht, kannst du diese einfach ein bisschen mit Sprühkleber besprühen.

"Handmade mit Enie" läuft immer samstags ab 14:00 Uhr. Alle anderen  DIY-Anleitungen  und  Video-Anleitungen zur Sendung  findet ihr auf  sixx.de . Sendung verpasst? Die  ganzen Folgen  von "Handmade mit Enie" findet ihr auch online.

Kommentare

Rezepte